Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
318 5

windstill68


Pro Mitglied, Höhenkirchen

Kommentare 5

  • Rüsselpest 9. Dezember 2011, 22:38

    Jaaa... ich mach ja schon... ;-)
  • windstill68 9. Dezember 2011, 22:35

    Dann mal los!
  • Rüsselpest 9. Dezember 2011, 22:32

    Danke für die Info. :-)
    Könnte ich ja heute direkt mal ausprobieren.
    Der Mond sieht riesig aus heute Nacht.
    VG
  • windstill68 9. Dezember 2011, 22:29

    Danke!
    Wichtig ist vor allem das man nicht zu lange belichtet. Denn der Mond bewegt sich relativ schnell. Das hier hat 1/30 Sekunden. Länger darf es kaum sein. Und je grösser die Brennweite, desto kürzer.
    Stativ und Selbstauslöser sind auch unerlässlich. Zumindest für mich.
  • Rüsselpest 9. Dezember 2011, 22:25

    Wowh... das sieht ja toll aus!
    Wie kriegt man denn so ein Foto hin?
    Meine werden immer unscharf :-(

Informationen

Sektion
Ordner Natur und Himmel
Views 318
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 500D
Objektiv Canon EF-S 55-250mm f/4-5.6 IS
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/30
Brennweite 250.0 mm
ISO 100