Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Lubeca


Pro Mitglied, Buchholz i.d.N.

Hafenromantik

Meistens zeigt der Blick auf den Hamburger Hafen Geschäftigkeit rund um die Uhr, selbst am Wochenende. Doch zur Zeit des Sonnenuntergangs sehen selbst die zur Entladung von Containerschiffen genutzten Hafengiraffen romantisch aus.

Die Aufnahme entstand an einem klaren Wintertag im Januar 2018 vom Aussichtspunkt nahe der HafenCity Universität aus und zeigt den Blick über die Norderelbe hin zum Segelschiffhafen. Weiter im Hintergrund sieht man die Pylone der elegant geschwungenen Köhlbrandbrücke, die seit ihrer Eröffnung im Jahr 1974 zu den Sehenswürdigkeiten gehört, die aus dem Hamburger Stadtbild nicht mehr wegzudenken sind. Eigentlich…

Denn mittlerweile ist die Konstruktion aus Spann- und Stahlbeton so marode, dass seit kurzem Lastwagen, die Waren zum Containerhafen bringen oder sie von dort abholen wollen, die Brücke nur noch im Abstand von 50 Metern überqueren dürfen, und spätestens im Jahr 2030 soll sie das Ende ihrer Haltbarkeitsdauer erreicht haben. Außerdem ist sie mittlerweile zu niedrig für die immer höheren Containerschiffe, die deshalb den modernen Containerhafen Altenwerder nicht mehr erreichen können. Also gibt es Pläne, die Brücke entweder abzureißen und daneben eine um gut 20 Meter höhere Brücke zu bauen oder die Elbe an der Stelle zu untertunneln. Eine endgültige Entscheidung steht immer noch aus, zumal sich Protest gegen den Abriss regt. Wer einmal gesehen hat, wie eindrucksvoll die Brücke sich über den Köhlbrand spannt, einen Arm der Süderelbe, oder gar selbst mit dem Auto darübergefahren ist und dabei den fantastischen Blick über den Hafen genossen hat (für Fußgänger ist die Brücke gesperrt), wird verstehen warum.

P.S.: Die Bügel im Vordergrund „schmücken“ das Dach eine Lagerhalle und sind so hoch, dass ich nicht über sie hinwegfotografieren konnte, ohne den kompletten Segelschiffhafen abzuschneiden. Das aber wollte ich nicht…

Hamburger Hafen im Januar 2018:
Am selben Tag mit Blick in eine andere Richtung:

An einem klaren Sonntag im Januar...
An einem klaren Sonntag im Januar...
Lubeca

Kommentare 38

  • Eifelpixel 13. Mai 2019, 7:05

    Vor dem Himmel sieht es richtig schön aus
    Schöne Grüße Joachim
  • Blula 11. März 2019, 23:46

    Ja, tatsächlich, in diesem Licht macht sich selbst an diesem Ort Romantik breit. Man mag es kaum glauben. Ist aber so. Ein wahnsinnig schönes Bild, das auch durch den so hervorragenden Aufbau punktet.
    LG Ursula
  • Sabine Pachali 11. März 2019, 17:35

    Das ist Hafenromantik pur, im besten Abendlicht und mit einer tollen Bildgestaltung! Die Köhlbrandbrücke im Hintergrund ist dank Deiner Infos nochmal ein echter Hingucker! Ich glaube, ich bin Ende der Achtziger mal drüber gefahren, allerdings ohne große Erinnerung, denn ich saß "hinten in der Mitte". Mir scheint, man sollte sie sich dringend nochmal anschauen.
    LG Sabine
  • werra7 5. März 2019, 14:34

    Sehr schön Dein Bild mit der abendlichen Hafenromantik. Tolles Licht.
    VG Bernd
  • redfox-dream-art-photography 23. Februar 2019, 18:01

    Wow, so schön..........
    Der Bildaufbau könnte nicht besser gestaltet sein.
    Dazu diese Stimmung und Farben, die Silhouetten, das Licht..... einfach wunderbar!
    Top Arbeit!

    glg, redfox
  • Bela H. 28. Januar 2019, 23:41

    Der Titel trifft es gut, sehr romantisch in diesem Licht. LG Bela
  • Horst Sternitzke 20. Januar 2019, 16:47

    Hallo Sabine, diese Hafen-Ansicht
    wirkt duch deine kreative Bildgestaltung
    und das fantastische Licht
    ausgesprochen fotogen.
    LG. Horst
  • 2 Münchner 20. Januar 2019, 10:23

    Die Köhlbrandbrücke gehört zu Hamburg einfach dazu. Prima Blick über das geschäftige Treiben im Hafen. Die Himmelsfarben sind klasse.
    Sind wieder dabei, aber nur im Free-Account. LG Moni
  • Lily-Rose 18. Januar 2019, 10:04

    Une étrange atmosphère règne entre ce ciel vitaminé et ses bras robotisés ; c'est un joli coup d'oeil, bravo !
    Bises.
  • BurkhardLoll 17. Januar 2019, 15:50

    hallo Sabine,
    prima Standort, muss ich mir merken. Interessant ist wieder mal Deine Bildbeschreibung. Ich wusste gar nicht, wie marode die Köhlbrandbrücke ist.
    Gruß  Burkhard
  • K.-H.Schulz 16. Januar 2019, 21:00

    Toller Blick 
    sehr gut präsentiert
    LG:karl-heinz
  • emen49 16. Januar 2019, 18:09

    Ein imposanter Blick... faszinierend in dem schönen Licht!
    Viele Grüße 
    Marianne
  • Günter Graph 15. Januar 2019, 19:44

    Formen und Stimmung hast du wunderbar eingefangen.
    Liebe Grüße...... Günter
  • Gisela57 15. Januar 2019, 19:21

    Traumhafte Farben!! Für mein Empfinden gelingt es ihnen, all' die Technik, die einen modernen Hafen ausmacht, in eine romantische Stimmung zu tauchen. Das verleiht deinem Bild einen ganz großen Reiz, der mich fesselt und einlädt, länger zu verweilen und zu genießen. Sehr gut gefällt mir außerdem die 'Transparenz' der vielen Bildelemente im HG; dieser Effekt unterstützt noch die Hafenromantik. Mir scheint, die vorderen Hafengiraffen sind im Einklang, halten inne, um die Himmelsfarben zu bewundern ... sie erzählen Geschichten und bringen eine feine Dynamik ins Bild. Und zu den Bügeln: sie stören mich keineswegs; ich empfinde sie auch in deinem Bild als etwas Schmückendes und Wirkungsvolles, denn sie bilden einen reizvollen Gegenpol zu den senkrechten Bildelementen. -  Wäre ein feines Werbebild für den Hafen oder die Stadt Hamburg allgemein. 
    LG Gisela
  • Cecile 15. Januar 2019, 14:36

    Hafen ja - aber als Romantik würde ich nur noch den schönen Abendhimmel betiteln. Im Vollbildmodus kann ich sehr viel erkennen und auch das Qualmen vieler Schornsteine.
    Aber ohne Zweifel liebe Sabine, das ist eine wirklich gute Aufnahme.
    Liebe Grüße zu dir, Elfi C.