Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Hafen von Saverne

Hafen von Saverne

430 7

Hafen von Saverne

Foto ist bei strahlendem Sonnenschein entstanden und dann hart durch die EBV rangenommen worden. Mein Ziel war, dem Hafen eine gewisse stimmungsvolle Düsternis zu geben. Irgendwas fehlt noch - ich komm nicht drauf. Kritik hart und direkt ist super - noch viel supiger wären Tipps um mein fotografisches Ziel (siehe oben) zu erreichen.
Thx for help
Andreas

Kommentare 7

  • Florian Grenda 4. Mai 2008, 22:30

    der haken an der sache ist.. sweeny todd spielt in einer verrussten stadt im 19. Jhdt, wo noch alle mit kohle im eigenen kamin heizen... also ist jede menge rauch und dreck in der luft...
    wenn du aber so eine klare luft hast, wie zum zeitpunkt deines fotos war... dann wird das ziemlich problematisch...
    versuchs doch erstmal bei einem bild, wo der himmel selbst schon sehr viel düstere stimmung mitbringt... zb gewitterstimmung.. oder sturm...
  • Andreas Mies 4. Mai 2008, 22:18

    @Florian: Das nehm ich mal als Herausforderung, einen schönen Himmel so zu bearbeiten, dass er .... - nein im Ernst, ich bin im Prinzip auch nicht dafür ein Bild per EBV zu vergewaltigen - bei dem Foto hoffte ich - eine ähnliche Atmosphäre wie beim Film Sweeny Todd hinzubekommen.
    Ich werds weiter versuchen und irgendwann die Community mit dem nächsten Foto quälen.
  • Florian Grenda 4. Mai 2008, 20:29

    wenns ums verrecken düster sein soll... dann fahr nochmal hin, wenn schlechtes wette von den vogesen runterzieht... blauer himmel mit schneeweissen cumulus bleibt immer schöner himmel... das sieht man immer...
  • Andreas Mies 4. Mai 2008, 18:58

    Vielen Dank für die Rückmeldungen
    @ Florian: Die Lichtsäume sind ein Problem, seh ich auch. Mal gucken was sich da basteln lässt (ich weiß, bei dieser Formulierung drehen sich alle Fotografenherzen rum)
    @Florian und RitaH: Das ist es. Das rechte Ufer. Danke, danke, danke.
    Ach ja, es gibt keinen blauen Himmel ;-) Düster soll es werden, schön düster ....
  • Florian Grenda 4. Mai 2008, 17:21

    ich persönlich find die bearbeitung.. ähm... grauslich... aber das ist geschmackssache... denk ich mal...
    abgesehen davon... die hellen säume an den gebäuderändern sind nicht berauschend... dafür (be-)rauscht der himmel...
    links am gebäude stürzen die linien nach aussen, insbesondere an den säulenverzierungen...

    frage mich, warum du aus dem strahlenden sonnentag unbedingt eine solche gewitterstimmung machen wolltest... wenns schonmal so schönes wetter gibt.. und klar ist... ich würde vorschlagen, das gesamte rechte ufer zu schneiden, das ganze auf hochformat, mit schwerpunkt auf den gebäuden links und der spiegelung im wasser... und um himmels willen... mit blauem himmel...

    aber wie gesagt... meine persönliche meinung... ;-)
  • Meinrad Plaz 4. Mai 2008, 13:40

    Ist sehr gut geworden, war schon ein paarmal dort vor der Schleuse bei der Brücke, habe aber das noch nie so gesehen.
    lg Meinrad
  • BertholdHobbyfotograf 4. Mai 2008, 12:42

    Das sieht ja echt bedrohlich aus. Tolle Arbeit.
    Brückenkran LaPaDu
    Brückenkran LaPaDu
    BertholdHobbyfotograf