10.666 11

Heidi Schneider


Premium (Pro), Goldau

H23-37-kl

Scan vom Dia, unbearbeitet, unbeschnitten, geschärft beim Verkleinern.

Eigentlich könnte ich noch ein halbes Jahr nur Meer hochladen. Aber auch die Lava ist bewegt. Erdplatten haben sich unter andere Erdplatten geschoben und wurden wieder eingeschmolzen, wo sie in riesigen Magmakammer an die Oberfläche gedrückt wurden, wo sie wieder erhärten und auf die Reise gehen. Go with the flow. Ein Lebensmotto.
Auf Hawaii ist man überall mit der archaischen Seite der Natur in Kontakt. Urkräfte wirken, die schon seit Jahrmillionen zugange sind.
In Hawaii kann man besonders nahe an die Lava heran, sie kommt aus sehr tiefen Schichten, nämlich nicht bloss aus dem Erdmantel, sondern aus dem äusseren Erdkern. Hier seht ihr gleich auf der ersten Seite ein Schema:
[https://user.uni-frankfurt.de/~schmelin/presentations/konvektion-plattentektonik-ringvorlesung.pdf]
Dieses Magma ist fast ohne Gase, es gibt also keine Blasen, kleine Explosionen, wie beim Kochen von Grießbrei. So kann man nahe ran und wird nicht von Lavateilchen (1200 Grad) getroffen...
Ich könnte stundenlang den Lavaströmen zuschauen. Wie klebriger Honig fliesst die Lava zu Tal. Am nächsten Tag ist wenigstens die Oberfläche kalt und man kann darauf gehen, während unterirdisch immer noch Lava fliesst.
Ach.
lg Heidi

Kommentare 11

  • Bruno jost 22. März 2021, 17:22

    ein sehr beeindruckendes Bild der Urgewalten
    geeingnet um uns zu zeigen wie unbedeutend wir teilweise sind
    durch das scannen bekommt das Bild eine Wirkung wie eine Malerei
    lG Bruno
  • Tobila... Toni Bischof Ladir 4. Dezember 2020, 11:59

    Sehr schön die weichen Fliessbewegungen der Lava...
  • jbcaminos 15. September 2020, 23:36

    Auch sehr gut!
  • Hatti123 9. September 2020, 13:06

    ...es kocht ..es brodelt .. tief in mir
    denn man verachtet mich als Tier ...
    die Welt ...so kühl und trocken
    kennt keine Leidenschaft
    drum muss die Liebe stocken...
    erkaltet ...schauderhaft ...

    Hatti
  • Carl-Peter Herbolzheimer 1. September 2020, 23:44

    WOW - eine supertolle Aufnahme.
    GrußPeter
  • schwarz.licht 20. August 2020, 22:35

    ....ich liebe dieses Spiel zwischen den feurigen warmen Farben und dem Dunklen!!
    VG Sascha
  • Daniel 19 20. August 2020, 15:51

    Ja die Lavaströme kenne ich nur vom TV, die sind auch schon dorrt sehr faszinierend. LG Daniel
  • Arno F 20. August 2020, 11:05

    Ein Wärmestrahler...
    Wenn Du das im Winter in die Wohnung hängst, ist es schon virtuell etwas wärmer.
    • Heidi Schneider 20. August 2020, 21:08

      Tatsächlich habe ich zwei Fotobildschirme, wo ich auch Videos abspielen kann. Unter anderem habe ich zwei Filme mit Kaminfeuer. Inklusive Knacken des Holzes und der Funken. Die Filme lasse ich im Winter laufen und bilde mir ein, dass vor dort Wärme kommt. Jedenfalls ist es dann richtig gemütlich. Dann noch zwei Kerzen...
      lg Heidi
  • Herbert Rulf 20. August 2020, 0:30

    Ein Foto so schönund sehnsuchtsvoll wie dein Text dazu.
    Ich habe mir das Foto lange angesehen, meine Fantasie sieht nicht nur Lava.
    Urkräfte, Wärme, Entstehung von leben, das und noch mehr sehe und fühle ich.
    So wie die Erde entstand wird sie auch wieder verschwinden.
    LG, Herbert
    • Heidi Schneider 20. August 2020, 21:05

      Danke für die intensive Beschäftigung mit dem Bild!
      Mir geht es auch so. Ich finde, nirgends habe ich mich dem Zyklus des Werden und Vergehens näher gefühlt. Aber eigentlich ist man immer nahe dran...
      Alles was entsteht, ist wert, dass es zu Grunde geht - Faust.
      lg Heidi

Informationen

Sektion
Ordner Hawaii
Views 10.666
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten