Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
H-alpha Sonne am Karfreitag III

H-alpha Sonne am Karfreitag III

350 6

casullpit


Basic Mitglied, Günzburg

H-alpha Sonne am Karfreitag III

Hallo,

das nächste Doppelbild zeigt zwei sehr schöne Protuberanzen am Sonnenrand.
Oben handelt es sich um ein Einzelbild, bei dem die überbelichtete Sonnenscheibe abgedunkelt wurde und zum Größenvergleich ein im Masstab passendes Erdenbild eingefügt wurde.
Das untere Bild ist ein Komposit aus einer länger belichteten Aufnahme für die Protuberanz und eine kürzer belichteten für die Oberfläche.
Diese Protuberanz war ausgesprochen kräftig zu sehen und der größte Teil davon schon in der Oberflächenaufnahme vorhanden.

Die Aufnahmedaten:
Objektiv: Ein für die Fotografie der Sonne im Licht der H-alphalinie (656,279 nm) umgebauter 4" Refraktor mit 1000 mm Brennweite.
Für die Aufnahmen wurde die Brennweite mit einer Barlowlinse auf 1500 mm erhöht.
Als Kamera kommt eine DMK21 - s/w-Kamera zum Einsatz, die bis zu 60 fps auf die Festplatte überträgt.
Verwendungsrate ca. 180 von 700 Bilder, überlagert mit AviStack und/oder Registax, Bearbeitung mit fitswork und CS3.
Hier ein Bild des Aufnahmeequipments:

Sonnenlafette
Sonnenlafette
casullpit


lg,
Peter

Kommentare 6

  • casullpit 14. April 2010, 22:35

    Servus Bernd,
    vielen Dank für Deine konstruktive Anmerkung!
    Die Protu im unteren Bild war extrem kräftig und die Oberflächenaufnahme zeigte fast die komplette Protuberanz so wie sie hier zu sehen ist!
    Ich hab zwar dann noch eine Aufnahme von der Protu alleine gemacht, aber nur um evtl. feinere Strukturen sichtbar zu machen, Da war aber nicht mehr viel!
    Das Bild ist praktisch nur eine Aufnahme :)
    Hab das so auch noch nicht gesehn!
    Den Tip mit dem Etalon werd ich nächstes Mal ausprobieren.
    Hab bisher immer mit einer Einstellung aufgenommen.
    vg,
    Peter
  • B.Eser 14. April 2010, 18:12

    Hallo Peter,
    leider leidet auch hier wieder die Protuberanz unter der klasse herausgearbeiteten Oberfläche. Bei der oberen Aufnahme könnte noch ein Hauch mehr Struktur da sein. Vielleicht kannst Du bei den Protuberanzen den Etalon ein wenig zurück nehmen.
    Gruss Bernd
  • casullpit 8. April 2010, 22:05

    Servus Nicole,
    vielen Dank!
    Ich hoffe, ich kann wenigsten ein paar davon festhalten!
    Hab z.Z. nur extrem viel Arbeit und konnte die letzten schönen Sonnentage gar nicht nutzen :(
    glg,
    Peter
  • Nicole Völker 6. April 2010, 18:19

    Hallo Peter !
    Wowwwww ,da hat sich ja mächtig was an der Oberfläche getan !! Da werden wir sicherlich noch ein paar richtige Ausbrüche zu sehen bekommen .
    lg Nicole
  • casullpit 4. April 2010, 11:30

    Servus Christian,
    vielen Dank für Deine Anmerkung und, "Frohe Ostern" noch :))
    Ja, endlich geht da oben wieder die Post ab!
    Dabei ist das gerade erst der Anfang!
    Ich darf gar nicht dran denken, was da noch alles kommt die nächsten Monate..... :)))
    vg,
    Peter
  • Christian Rigel 4. April 2010, 11:20

    Hallo Peter
    da ist ja was los auf der Sonne ! Auch an Ostern ))

    Eine überaus eindrückliche Serie zeigst Du uns hier !
    Die Auflösung und Qualität ist erste Sahne ! Bin immer wieder sehr beeindruckt von Deinen detailierten Aufnahmen.
    LG Christian