Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
356 13

guertelfuesse_2

Hier noch ein Stimmungsfoto der duftenden Gürtelfüße aus der späten, blauen Stunde. Jetzt blieb mir nicht mehr viel Licht, um den 166'er-Stack durchzuführen.

Making-Of-Video: https://www.traumflieger.de/reports/Makro-Fotografie/Workshop-Makrofotografie/Mini-Pilze-perfekt-fotografieren-Makrowelt-Nr-5::1329.html

Kommentare 13

  • Walter R 27. August 2017, 19:44

    Eine fantastische Aufnahme, Hut ab.

    LG Walter
  • Wolfgang Zeiselmair 27. August 2017, 13:53

    Tja Stefan, da hast Du wieder eines rausgehauen! Motiv und Umsetzung sehr, sehr fein.
    Servus
    Wolfgang
  • ginsem 27. August 2017, 10:17

    Sehr schön
    lg ginsem
  • Rudolf Bindig 27. August 2017, 9:53

    Warum so viele Aufnahmen? Laß mich etwas provokativ fragen, hätten nicht auch 112 Fotos für den Stack gereicht? Das müsste doch mit 10 bis 20 Fotos hinzukriegen sein! Oder? Das Ergebnis aber gefällt mir.
    F.G. Rudolf
    • Stefan Traumflieger 27. August 2017, 10:40

      Ein durchgehender Stack von 1:1 bis unendlich benötigt bei f2,8 ca. 300 Aufnahmen, ich habe jedoch den Hintergrund nicht einbezogen, daher 166.
      VG Stefan
    • Rudolf Bindig 27. August 2017, 11:36

      Dank für die sehr informative Erläuterung. Ich habe nicht im Geringsten vermutet, dass hier so kleine Exemplare aufgenommen worden sind. Ich kenne Gürtelfüße, z.b. Geschmückte Gürtelfüße, als Pilze in der Größe 10 bis 20 cm und dachte, dass es sich hier um ebensolche handelt.
      Was die Zahl benötigter Aufnahmen beim Stacken angeht, habe ich bisher wenig hilfreiche Angaben gefunden. Ich bin immer "am Schwimmen" und Experimentieren. Meistens schätze ich eine mögliche Zahl, mache eine Probeaufnahme und sehe nach, was bei der letzten Aufnahme der Reihe noch scharf ist und korrigiere dann gegebenenfalls. Besonders schwierig finde ich auch, einzuschätzen, welchen Fokusunterschied man einstellen sollte. Gibt es dazu brauchbare Tabellen und kannst du uns allen hier dazu einen Hinweis geben?
      F.G. Rudolf
    • Stefan Traumflieger 27. August 2017, 11:42

      Die gezeigten Gürtelfüße sind zwischen 0,5 - 2cm klein. Ich kenne auch die geschmückten, die ich auch bis ca. 15cm Größe schon gefunden habe.

      Die Fokusdifferenz kann man an einigen Kameras in der Fokusbracketing-Funktion hinterlegen. Dort gibt es eine Fokusdifferenz von 1-10, die keine weitere Einheit beinhaltet. Ich habe experimentell herausgefunden, dass ein Abstand von 3 im Schnitt den besten Kompromiss abdeckt. Oberhalb von 1:1 kann der Fokusabstand wieder erhöht werden, weil hier die Objektive längere Einstellwege haben. Und darauf basiert der Abstandswert. Wirklich gut funktioniert das allerdings nur bei Objektiven mit Schrittmotoren, die man durchweg bei Panasonic und Olympus findet.
      VG Stefan
    • Rudolf Bindig 27. August 2017, 11:55

      Dank für die Information. Ich fotografiere mit dem Olympus-System.
  • abefest 27. August 2017, 9:02

    Wunderschönes Licht und Farben! LG, Monika
  • Denis Tofano 27. August 2017, 7:05

    Das weiche Licht lässt die Gürtelfüsse knackig und scharf erscheinen.. Wunderschöne Farbkombinationen! LG, Denis
  • Andreas Beier 27. August 2017, 1:14

    geil !
  • AM-Photography 26. August 2017, 22:58

    Hut ab, wunderschön!
    lg
  • LENA 16 26. August 2017, 22:32

    Scharf und schön.
    BG Lena