Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

1.587 31

J.P Yy


kostenloses Benutzerkonto

Gülden

..oder Träume von Venice !

http://www.surrealism.co.uk/

Thanx an Rainer..deine Geschichte von Silla und ihrem Jüngling..war wirklich sehr inspirativ :-)))

Sie saßen mir im Rücken. So konnte ich aufmerksam zuhören, und brauchte doch meinen Gesichtszügen keinerlei Beschränkungen aufzuerlegen. Silla dagegen hatte es schwerer. Sie mußte ständig bemüht sein, ihre Mimik um Zaum zu halten. Das gelang ihr allerdings großartig. Gelassen betupfte sie ihre Kekse mit Marmelade und sah beim Kauen teilnahmslos an einem farbenprotzenden Riesenölbild neben sich hoch, auf dem ein lendenbeschurzter Jüngling unter zitronengrüner Sonne eine v-förmige Gondel über die Lagune stakte. Das Wasser war purpurn mit kleinen violetten Wellen darauf. Es sah aus, als litte es an einer üblen Mischung von Röteln, Scharlach, Windpocken und Kitsch.
Der Marmelade zum Trotz breitete sich um ihren Mund ein säuerlicher Zug aus. Sie neigte schon von berufswegen leicht dazu, sich bei solch öligen Genüssen die Ästhetik zu verderben. Das Studium der Kunstgeschichte macht sensibel.
Am Nebentisch hingegen benahm man sich weniger empfindsam. Da wurde der Tagesablauf besprochen, gestützt auf die Empfehlungen irgendeines Reiseführers, der sich von Seinesgleichen nur in den mitgelieferten Preisen unterschied. Wie wir später feststellten, stimmen die Preise nie, aber anhand der Höhe der Liraangaben läßt sich ziemlich genau das Druckdatum des Buches schätzen. Zwischen die Liste der zu besichtigenden Objekte aber fielen immer wieder jene Sätze, die das Belauschen fremder Gespräche so spannend machen, aus denen sich nach einigem Zuhören so herrlich ein ebenso phantasievolles wie falsches Bild zusammenpuzzeln läßt.....u.s.w. (by Rainer B. U.)

Einblicke in den Frühstückssaal..der uns bisher immernoch verborgen bleibt:





Kommentare 31

  • J Py 7. Juli 2006, 22:24

    Ich seh, du arbeitest dich so langsam vorwärts ;-)
  • Harry Kalweit 7. Juli 2006, 22:11

    sehr schön ...
    farbenspiel der sinne ...

    LG Harry
  • J.P Yy 21. Mai 2006, 1:21

    Die Stützen hat er sich bei Dali geklaut !
  • Piroska Baetz 11. Mai 2006, 15:26

    sehr schön umgesetzt deine komposition..und ein tolle warme farbtöne benutzt dazu, gefällt mir...
    glg. piri
  • J.P Yy 29. April 2006, 23:38

    @ Angelica.: naja..Wasser spiegelt nunmal ;-)
  • Angelica Hofmann 27. April 2006, 23:36

    das ist auch sehr schön gefällt mir mit der spieglung,
    lg geli
  • J.P Yy 15. April 2006, 19:11

    Slartiwer???....ach der Planetenbaumeister..zipp
  • J.P Yy 14. April 2006, 1:02

    Entspannung für die Augen..
    Entspannung für die Augen..
    J.P ´´y

    GN8 allerseits..
    gönnt Euren Augen auch etwas Entspannung..so oder so ;-)
  • Ela Ge 14. April 2006, 0:06

    tja, da hast auch irgendwie recht ....... alles smooth, da fehlt dann oft die spannung, ich mach auch oft diesen 'fehler' ......
  • J Py 14. April 2006, 0:03

    genau Ela..da ist nix wirklich Häßliches... der gegenpol fehlt..irgendwie..ach.. mal schaun..aber im moment brauch ich ne kleine Pause..war lange jetzt am arbeiten an den Bildern..jetzt geh ich mal hier auf Eindruck-suche ;-)
  • Ela Ge 14. April 2006, 0:01

    häßlich?? find ich da nix dabei .......... aber ich werde halt wieder die warmen schönen farben in meinem sehenden, gedanklichen, fühlenden, herzerwärmenden, seelestreichelnden vordergrund haben.
    und ............ es schaut nach so seidiger oberfläche aus .....
  • J Py 13. April 2006, 23:56

    ;-) Ela ich find auch *grins* ;-) wobei gerade in dieser Art der Bildzusammenstellung auch mal eher das Häßliche Ausdruck bekommen muss..ja.. aber wie gesagt ich fang ja grad erst wieder an :-)))

    @ HCLX: Mag sein.. ich war vor 2 Wochen in Köln in der DAli Austellung die dort noch bis Juni oder so grassiert ;-).. der Mensch hat mich irgendwie schon immer fasziniert..hat schon grad nen gewissen Einfluss auf mich..wie man an den Krücken unschwer erkennen kann ;-) Ach der HCLX.. der beeindruckt mich grad..merkwürdig
  • Fotonormalverbraucher 13. April 2006, 23:53

    Ach ja - ich vergass:
    Es hat hier etwas von Dali... :-)
  • Ela Ge 13. April 2006, 23:52

    der vielleicht AUCH ....... aber passt schon so, lillith
  • J Py 13. April 2006, 23:28

    Das mag sein..aber er macht noch keinen Eindruck das er der Idylle dort entfliehen möchte..oder ?.. was für ein Typ würde denn da sonst entspannt bleiben?..ein bärtiger hargerer Märchenonkeltyp?

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 1.587
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz