Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Guangzhou: verbogen gebaut

Guangzhou: verbogen gebaut

309 5

Siegmar v. L.


Complete Mitglied, Shanghai - Buenos Aires - Münster

Guangzhou: verbogen gebaut

Guangzhou / Südchina, hinter dem Hilton "die Bücherei"

Kommentare 5

  • danele 21. April 2015, 23:06

    Eine schöne Nachtaufnahme, klasse!
    LG Daniel
  • hajoju 17. April 2015, 17:39

    Beeindruckendes Gebäude klasse in Szene gesetzt. VG Hajo
  • Richard Hribernigg 16. April 2015, 10:14

    Absolut beeindruckend! Ich hoffe, dass die Böden im Inneren aber doch waagerecht sind ;-)
    Eine tolle Aufnahme zeigst du hier, Siegmar!
    Liebe Grüße aus Salzburg, Richard
  • Hans-Günther Schöner 15. April 2015, 6:08


    Architektonische Meisterleistung !!!

    Sehr schöne Nachtaufnahme mit prima Gesamtaufbau !!

    Gruß
    Hans-Günther
  • elstp 14. April 2015, 18:45

    Das Bild, so wie Du es hier vorstellst, zeigt eine elegante Skulptur, und nur im unteren Bereich denkt man wirklich an die architektonische Leistung. Es ist aber mehr: Die Akropolis in Athen, das Kolosseum in Rom, die Chinesische Mauer, das sind Bauwerke, die weniger nützlich sind, als dass sie dem Zweck des Imponierens dienen - und die heutige Bauweise dürfte dem Ewigkeitsgedanken kaum noch dienen, dazu gibt es zu viele tolle Bauten.

    Wenn man mich fragen würde, dann wäre das Colosseum in Rom, wie beabsichtigt, bereits überdacht, um es zu erhalten.

    Ewig ist das, was geschehen ist, weil man es nicht ändern kann, so ist die Vergänglichkeit eben, aber - und deswegen ist das mit dem Colosseum Überdachen natürlich ein Scherz - alles Leben ist zeitlich und sollte den Tod nicht überdauern sollen - auch bei Monumenten ist das so. Wir erbleichen in Ehrfurcht, weil jemand was gekonnt hat, wollen alles ‚erben‘, aber dabei entsteht so viel Tradition, so vieles was man nicht mehr ändern darf, dass zumindest ich mich in meiner Gedankenfreiheit stark eingeschränkt fühle.

    Ich betrachte daher dieses strahlende Bild ein wenig melancholisch, obwohl es mir sehr gefällt, weil es auch das Leben beinhaltet.

Informationen

Sektion
Ordner China Unterwegs
Views 309
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Canon EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 18.0 mm
ISO 1000