Grüner Anistrichterling (clitocybe odora) - It's a aniseed toadstool as much as I know

Grüner Anistrichterling (clitocybe odora) - It's a aniseed toadstool as much as I know

4.388 61

Dieter Craasmann


kostenloses Benutzerkonto, Hamburg

Grüner Anistrichterling (clitocybe odora) - It's a aniseed toadstool as much as I know

Ich denke Marco Gebert hat mit der Bestimmung recht, also ist es ein:
Grüner Anistrichterling (Clitocybe odora)., aber Ritterburg passt trotzdem. :--}}
Ist übrigens ein stack (Stapel) aus 13 Aufnahmen.
Das Foto stammt von unserem Pilzfotografentreffen in Bad Sachsa aus dem Mönchswald.
Dabei waren Frank Moser, Conny Wermke, Ulrike Esch, Manfred Bartels, Joachim Kretschmer, Ulrich Schlaugk, Ludger Heselhaus, Andrea Ossenbühl, Jörg Ossenbühl, Fritz Armbruster und Frau, Marco Gebert, Olaf Craasmann, Beat Bütikofer, Patrik Brunner, Marco Gianella, Gerhard Schuster, Jörg-Detlef Ohrt, Andreas Kuntze und meine Wenigkeit.
Mein besonderer Dank geht nochmal an Gerhard Schuster, das das Ganze bestens organisiert hatte.
Für mich ein besonderes Erlebnis, weil ich endlich mal ein paar, mir bisher
völlig unbekannte Pilze, kennenlernen konnte.

Viele Grüße
Dieter

Zuletzt:

Heavy lift vessel Svenja, 20 Tonnen ... - 20 tons is the weight of this hook
Heavy lift vessel Svenja, 20 Tonnen ... - 20 tons is the weight of this hook
Dieter Craasmann

Kommentare 61

  • Doris Thiemann 20. Dezember 2010, 18:42

    Was für ein schöner Pilz ... exzellent fotografiert.
    LG Doris
  • Ludger Hes 17. Dezember 2010, 15:06

    Hallo Dieter,
    eine tolle Erinnerung an das Spitzen-Treffen. Passend dazu von Dir eine Spitzen-Bearbeitung. Auch dieser Pilz ist mir durch die Lappen gegangen. :-)
    LG Ludger
  • Joachim Kretschmer 17. Dezember 2010, 14:10

    . . . ein schöner Vergleich, den Du hier zur Einzelaufnahme zeigst. Interessant sind auch all die Anmerkungen . . . da lernt man eine Menge . .
    Viele Grüße, Joachim.
  • Fritz Eichmann 17. Dezember 2010, 11:29

    ein klasse foto..
    ich hoffe dich auch mal zu einem treffen von mykologen
    im nationalpark bayer. wald begrüßen zu können.
    das kerngebiet vom nationalpark ist ein eldorado für pilzkenner
    lg. fritz
  • Die Waldvenus 16. Dezember 2010, 20:58

    !!!Klasse Dieter
  • Veronika A. 16. Dezember 2010, 20:46

    Durch deine Aufnahmetechnik ist die Schärfe unwahrscheinlich gut. Die Lamellen wirken plastisch.
    LG Veronika
  • Christine Matouschek 16. Dezember 2010, 16:15

    Ja, der hebt gleich ab.

    Wild und wunderschön.
    Gruß Matou
  • Karl-J. Gramann 16. Dezember 2010, 11:50

    die schärfe beeindruckt mich....
    vg karl
  • Gerd Frey 16. Dezember 2010, 10:53

    eine sehr vornehme färbung hat er und sehr gefällige formen.
    ich fürchte, es gibt keinen (trinkbaren) likör davon :-)
    vg gerd
  • violette 16. Dezember 2010, 10:14

    beau champignon mis en valeur par ton œil de photographe !!!!
    compliments
    amitiés,bise
  • WH PhotoArt 16. Dezember 2010, 9:41

    Hallo Dieter,
    du weist ich habe von Pilzen wenig um nicht zu sagen gar keine Ahnung, aber deine Aufnahme besticht durch ihre hohe Qualität. Aber man kennt es von dir ja nicht anders.
    LG Werner
  • Wolfgang Hermann Mayer 16. Dezember 2010, 9:24

    Schön wie er aus den Blättern hervorbricht...
    lg WHM
  • Trautel R. 16. Dezember 2010, 7:14

    in bester qualität hast du diesen mir unbekannten pilz festgehalten.
    ich freue mich über diesen fund ebenfalls, lerne ich doch dabei in meinem biblischen alter noch etwas dazu. :-)
    lg trautel
  • Carl-Jürgen Bautsch 15. Dezember 2010, 23:04

    Tiefe Tiefenschärfe erzeugt dein Stack. Völlig unmöglich, sowas ohne diese aufwändige Verarbeitung hinzubekommen.
    LG, Carl
  • willy ombret 15. Dezember 2010, 22:56

    superbr prise de vue
    compliments
    willy ombret