Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Großer Vogel, kleiner Happen

Großer Vogel, kleiner Happen

257 9

nils ho.


Pro Mitglied, schleswig-holstein

Großer Vogel, kleiner Happen

Ein Seeadler mit Teichmuschel in den Fängen, leider vom Lichteinfall her nicht so gut zu sehen.
Oft sind die Adler besondes im Herbst zu beobachten, wie sie Teichmuscheln im Flachwasserbereich fressen.
Ich habe es mal trotz ungünstigen Seitenlichtes auch wegen des Gefieders hochgeladen, da ja viele, auch ich, gerne immer nur von Jungadlern oder Altadlern sprechen, obwohl der Seeadler fünf verschiedene Färbungen durchlebt.
Der hier ist ein halbstarker/immaturer Vogel, der sich wohl im dritten Alterskleid befindet, welches insgesamt deutlich heller und auch etwas einheitlicher wirkt, als bei ein- oder zweijährigen Seeadlern. Leider sind das dritte und vierte/subadulte Kleid am schwierigsten sicher zu bestimmen. Die ganz jungen und die Altvögel sind eindeutiger.
Die Umfärbung läuft wohl hormonell ab und kann von Vogel zu Vogel unterschiedlich schnell verlaufen. Es gibt Vögel in diesem Alter, die älter oder auch jünger wirken können, als sie tatsächlich sind. Da würde ganz sicher dann nur ein beringter Vogel altersbestimmt werden können. Darum ist auch diese Einteilung meinerseits nicht ganz sicher, nur soviel: Kein Jungvogel im Sinne von juvenil, aber auch noch kein Altadler.

Kommentare 9

  • ko~st~74 12. November 2012, 20:12

    super photo!!!
    schön, daß du immer so viel zu deinen bildern schreibst
    gruß
    stefan
  • Piter Wichers 4. November 2012, 16:00

    Schönes Foto mit einer perfekten Info.
    Sehr interessant!
    Teichmuscheln gibt es hier an der Elbe nicht, aber dieser Tim P. hatte glaube ich auch so ein seltenes Foto an einem abgelassenen See. Klasse!
    Gruß Pit
  • Martin Wenner 2. November 2012, 18:46

    Dem bist Du aber ganz schön na gewesen. Trotz des nicht ganz günstigen Lichteinfalls ein sehr schönes Foto, Nils!! Ich hätte ihn wohl eher ins 4. KJ "gepackt". Aber wie Du schon schreibst, ist es schwierig das genau zu bestimmen. "Halbstark" trifft's wohl am besten. ;-)
    LG,
    Martin
  • shake 31. Oktober 2012, 20:14

    Wußte gar nicht das sie auch Muscheln fressen. Das die Adler mehrere Gefiederaltersstufen durchlaufen ist mir bekannt. Ich wüßte aber nicht ob ich sie so gut bestimmen könnte wie du. Dafür begegne ich ihnen einfach zu selten. Sehr schöner Anblick für mich. Werden doch Erinnerunen an meine erste Begegnung mit einem in diesem September wieder wach.
    LG Thomas
  • Lichtspielereien 22. Oktober 2012, 23:53

    Wunderbar und Deine Info wieder sehr interessant.
    Mal sehen, vielleicht fahren wir doch noch mal jetzt im Herbst ins Bauernmoor und sehen da wieder Adler und Kraniche, Dein Foto mach einfach Lust drauf.
    Aber dort komme ich ja leider nicht hin
    LG
    verena
  • Lutz Wilke 22. Oktober 2012, 21:51

    Klasse Foto, gute Erklärung.
    Gruß Lutz
  • insulaner-MS 22. Oktober 2012, 13:34

    Eine Aufnahme die mir sehr gut gefällt Nils!!
    Danke für die ausfürliche Erklärung!
    Gruss Matthias
  • Jo Kurz 21. Oktober 2012, 21:57

    beeindruckend, diese aufnahme!
    aus diesem blickwinkel und mit dem vorgestreckten hals erinnert er an einen gänsegeier... ;-)
    gruss jo
  • Axel Sand 21. Oktober 2012, 21:23

    Den hast Du aber sehr gut fotografiert und Deine Erklärung ist toll.
    Gruß
    Axel