Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Groß-gegen-Klein

Groß-gegen-Klein

497 9

Ralph Rößler


Free Mitglied, Erkrath

Groß-gegen-Klein

Im freien Training für alle Klassen wird eine 125-ziger von einer 600-derter gejagt.

Kommentare 9

  • Thomas Sommer. 17. Februar 2009, 13:15

    Hallo Ralph,
    nachdem ich nun fünf Tage gewartet habe, möchte ich doch mal fragen, wie du
    dir denn vorstellst wie ICH mich weiterentwickeln soll. Denn auch ich kann (nur)
    von kritischen Anmerkungen lernen....
    Grüße, Thomas
  • Thomas Sommer. 11. Februar 2009, 14:20

    @Thomas N.
    Das ist natürlich deutlich schärfer - mit weniger wär's aber auch gut gewesen. Nur den tollen Ausschnitt hättest Du dann nicht mehr machen können.
  • Thomas N. 11. Februar 2009, 11:11

    RICHTIG scharf:

    Also ich empfinde als richtig scharf ein Foto welches keine Treppen und Halos hat...

    Richtig scharf :-)...
    Was gibts denn da noch zu fummeln...
    Was gibts denn da noch zu fummeln...
    Thomas N.
    okay... in etwas anderem Sinne...

    Hier... gleiche Ecke Schleiz...
    und der Ausschnitt dazu... :-)
    Das etwas andere Motorsportbild
    Das etwas andere Motorsportbild
    Thomas N.


    VG
    Thomas
  • Ralph Rößler 11. Februar 2009, 11:02

    Hallo Thomas N.
    ich muss Dir leider Recht geben 100% scharf ist das Original nicht. Aber was ist heute schon RICHTIG scharf (Definition). Meinen größten Fehler habe ich wohl beim hochladen gemacht. Komprimiert mit mach-mich-passig und dann mit mittlerer Einstellung nachgeschärft. Nowbody is perfekt.

    VG von dem der sich bemüht nie aufzuhöhren dazu zu lernen
    Ralph
  • Ralph Rößler 11. Februar 2009, 10:52

    Hallo Thomas Sommer,
    deine letzten Zeilen sind genau die, welche ich hier öfters gerne lesen würde. Sie geben genau die Emotionen wieder die den Betrachter dazu veranlassen bei einem Bild zu verweilen und sich damit auseinander zu setzen. Das allein ist bei der heutigen Bilderflut ja schon ein Kompliment. Deine Aussage unterstreicht dann noch, dass ich (der Fotograf) in diesen Punkten den Nerv des Betrachters getroffen habe. Mit kritischen Äusserungen solltest Du ebenso wenig hinter dem Berg halten. Denn nur von kritischen Aussagen kann ich lernen und mich weiter entwickeln.
  • Thomas N. 11. Februar 2009, 9:54

    nette Szene, nur ich muss dem Thomas leider widersprechen.

    Der Luca Grünwald im Vordergrund ist mir etwas überschärft...
    kommt sicher daher das es nicht knackscharf war im Ursprung.

    Wo isses entstanden... ich tippe mal auf Schleiz ?

    VG
    Thomas
  • Thomas Sommer. 10. Februar 2009, 19:47

    ...Du hst mir nicht auf die Füße getreten.
    Ich finde, mit den Kommentaren zu gelungenen Bildern ist das so'ne Sache. Wenn der Fotograf weiß was er tut, hat er das Bild genau so gewollt. Da kann ich nur noch sagen, daß es mir gefällt. Was das Bild ausmacht, weiß der Fotograf doch eigendlich selber...

    Hier könnte ich aufzählen: lustiges Motiv diese Kombination der ungleichen Gegener, auch sonst sehr dynamisch das Motiv, schöner diagonaler Bildaufbau, schöner Schärfeverlauf, die Schärfe auf dem vorderen Fahrer sitzt perfekt, richtig belichtet....
    ....aber das wußtest du ja schon, hilft Dir das jetzt wirklich weiter ;-)
    Grüße, Thomas
  • Ralph Rößler 10. Februar 2009, 15:52

    Hallo Thomas,
    erst mal möchte ich mich dafür bedanken, dass Du meinen Profiltext bis zum Ende gelesen hast.Nun wollte ich mit den provokanten Formulierungen keinem auf die Füsse treten. Vielmehr war es meine Absicht dem Komentierenden, wie in deinem Fall, zu entlocken was er in diesem Bild als gelungen empfindet. Wie z. b. "die Kombination der ungleichen Gegner" oder "die Dynamik der Schräglage" usw, denn jeder Berachter empfindet bei einem Bild anders. Und nur durch das mitteilen dieser Empfindungen glaube ich kann ich meine Fotos dahingehend verbessern.
    Nix für ungut und immer gut Licht
  • Thomas Sommer. 10. Februar 2009, 0:27

    Das Bild ist gut gelungen - da ich konstruktiv aber nichts beitragen kann, sollte ich wohl die Klappe halten.....