Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
315 9

Fritz Armbruster


Basic Mitglied, nähe Ingolstadt

grobgeschuppt

und mit Stoppeln unter dem Hut so zeigt sich der Habichtspilz
(oder auch Rehpilz genannt)
Sarcodon imbricatus ,
leider konnte ich die Stoppeln nicht fotografieren, war zu tief im Moos

Kommentare 9

  • Burkhard Wysekal 9. Februar 2007, 17:41

    Ich wäre sehr froh ihn einmal darstellen zu können.Aufhellung ist klar......Schärfe und Aufbau sind top.
    LG. Burkhard,
  • Ludger Hes 8. Februar 2007, 15:57

    Die Hutoberseite hast Du gut erwischt. Rita hat recht, die Stile könnten eine Aufhellung vertragen. :-)
    LG, Ludger
  • Benjamin Schuchardt 7. Februar 2007, 23:37

    Sehr schön hast du diesen Pilz in seiner natürlichen Umgebung fotografiert!
    In dem Moos machen sie sich prächtig! Wirklich schön diese Aufnahme!

    LG
    Benjamin
  • Manfred Schluchter 7. Februar 2007, 21:13

    Hallo Fritz
    eine Abschattung kommt bei dieser Perspektive nicht in Frage, ausser Du baust ein Zelt von 20 auf 30 Meter auf.(lach) Aber eine kleine Aufhellung hätte sicherlich etwas genützt.(Alufolie oder silberner Faltaufheller) Deine Aufnahme finde ich denoch interessant, da sie einen Pilz zeigt, welchen ich noch nie zu Gesicht bekommen habe! Die farben und den Bildaufbau sind für meinen Geschmack sehr gut!
    Gruss und eine gute Zeit
    Manfred
  • Gerdchen Sch. 7. Februar 2007, 20:53

    gute Vorstellung dieser skurrilen Pilze
    die sind mir merkwürdigerweise noch nie begegnet.
    LG Gerd
  • Rita Kallfelz 7. Februar 2007, 19:00

    Hallo Fritz,

    eine schöne Aufnahme vom Habichtspilz! Habe ihn leider noch nicht finden können.
    Außer den dunklen Stellen unter den Hüten finde ich die Aufnahme absolut gelungen.

    LG
    Rita
  • Conny Wermke 7. Februar 2007, 17:29

    Ich habe immer eine Schaufel mit..lohnt sich.
    Aber auch so ein schöner Anblick.

    LG Conny
  • Harald Andres Schmid 7. Februar 2007, 17:11

    Sehr typische Exemplare, gut getroffen.
    Die zwei verschiedenen Namen rühren übrigens daher, dass die Oberfläche eher an ein Habichtsgefieder, die fein stachelige Unterseite an ein Rehfell erinnert.
    Lieben Gruss, Harald Andres
  • Hans Fröhler 7. Februar 2007, 16:47

    Graben.. lieber Fritz..graben ;-)

    Is recht schee des Bild.

    ein bisserl eine Aufhellung hätt wahrscheinlich gutgetan um den starken Schatten unter den Hüten aufzuhellen und die Nadel die im linken Hut steckt hätt ich persönlich rausgezupft - is aber ned wirklich störend.
    LG Hans