Gotisches Rathaus (15 Jhdt.) in Bad Münstereifel, Marktstraße

Gotisches Rathaus (15 Jhdt.) in Bad Münstereifel, Marktstraße

1.529 0

Martin Bröckerhoff


Premium (Basic), Bad Münstereifel

Gotisches Rathaus (15 Jhdt.) in Bad Münstereifel, Marktstraße

Das Gotische Rathaus repräsentiert sowohl städtische Selbstverwaltung als auch wirtschaftliche Bedeutung des mittelalterlichen Münstereifel. 1476 wurde es als Gewandhaus der Münstereifeler Tuchmacher erstmals erwähnt. 1550/51 wurde das mittlerweile zum Rathaus umgewidmete Gebäude um den rechten (westlichen) Teil erweitert. Das Selbstbewusstsein der Bürgerschaft manifestierte sich in dem Turm, der einst zum Anbau dazu gehörte. Er hatte eine eigene Turmuhr, weil man sich nicht von der gegenüberliegenden Uhr der Stiftskirche die Dauer der Marktzeiten vorschreiben lassen wollte.1821 wurde das damals baufällige Rathaus auf Abbruch an eine Bierbrauerfamilie verkauft. Diese nutzte es als Bier- und Malzlager für den daneben gelegenen Brauereiausschank. 1904 kaufte die Stadt das Haus zurück. Aber erst ab 1930 wird das mittlerweile restaurierte Gebäude wieder als Rathaus genutzt.
Quelle: www.bad-muenstereifel.de
https://fotoschule.fotocommunity.de/sehenswuerdigkeiten-in-bad-muenstereifel-fotografieren/

Kommentare 0