Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Jürgen Ringmann


Premium (Complete), Dortmund

Goldgräberstimmung V

Das die erste und einzig je erbaute Methodistenkirche in der Geisterstadt Bodie noch so relativ gut erhalten ist, hängt ganz sicher mit der niedrigen Luftfeuchtigkeit zusammen und auch damit, dass sich die Stadt sich in 2.552 Metern Höhe gelegen befindet.

Über das ganze Jahr hinweg, vor allem im Winter sorgen das raue Klima und die sehr trockenen Wüstenwinde dafür, dass durch Schnee oder Regen entstehende Feuchtigkeit hier keinen bleibenden Schaden anrichten kann.

Betreten darf man das innere des Kirchengebäudes aufgrund der Einsturzgefahr nicht mehr, was allerdings dem spannenden Einblick in die Vergangenheit des Wilden Westens keinerlei Abbruch tut.

Goldgräberstimmung
Goldgräberstimmung
Jürgen Ringmann

Goldgräberstimmung II
Goldgräberstimmung II
Jürgen Ringmann

Goldgräberstimmung III
Goldgräberstimmung III
Jürgen Ringmann

Goldgräberstimmung IV
Goldgräberstimmung IV
Jürgen Ringmann




Kommentare 13

  • Petra Lubitz 21. Dezember 2019, 17:24

    Was für ein seltener Anblick und was für eine spannend gewählte Perspektive!
    Gruß Petra
  • Manfred Ruck 18. Dezember 2019, 10:06

    Schön gesehen , dein Blick in die alte Kirche lässt schon Erinnerungen aufkommen an vergangene Zeiten ,
    Grüße dich zurück
  • Adele Oliver 18. Dezember 2019, 3:53

    so spartan looking - but very beautiful in its simplicity
    an warm colours !!!
    warm regards, 
    Adele
  • homwico 17. Dezember 2019, 21:06

    Eine tolle spartanische Einrichtung.
    LG homwico
  • Frank Ebert 17. Dezember 2019, 18:09

    Hatte mich auch gerade gewundert das die Kirche so gut erhalten ist, dein Text erklärt es ja. Wirklich ein spannender Einblick in vergangene Zeiten des wilden Westens.
    LG Frank
  • alicefairy 17. Dezember 2019, 12:09

    gut gezeigt
    Lg Alice
  • Detlef Both 17. Dezember 2019, 9:30

    Erstaunlich gut erhalten.
    Gruß Detlef
  • hsvision 17. Dezember 2019, 9:30

    Feine Innenaufnahme.
    Die gewählte Perspektive ist der Hammer.
    Feines Licht und gekonnter Bildschnitt.
    Eine erstklassige Fotoarbeit.
    Grüße von Henryk
  • Annemarie Quurck 17. Dezember 2019, 8:09

    Wie das damals wohl war, wenn als die Goldgräber noch dort waren?
    Etwas irritiert bin ich durch die Bildwirkung, die den Anschein hat, dass der Raum nach rechts "wegfliegt".
  • Jü Bader 17. Dezember 2019, 7:56

    Beim Betrachten deines Bildes und der Schlichtheit des Raums fallen mir sofort üb erladene Barockkirchen als Kontrastprogramm ein.
    lg jürgen
  • Micha_aus_Leipzig 17. Dezember 2019, 7:52

    schlicht einfach und doch eine schöne Wirkung auf den Betrachter lg Micha
  • ralf mann 17. Dezember 2019, 7:48

    Interessanter Blick in das Kircheninnere. Um den kleinen Ofen haben sich im Winter beim Gottesdienst sicher alle Gläubigen gedrängt und für himmlische Klänge ist sogar die kleine Orgel noch präsent. Gruß Ralf
  • Bernd Heering 17. Dezember 2019, 7:46

    Das muß ein irgendwie ergreifendes Gefühl sein beim Anblick dieses Raumes.
    LG Bernd