Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
831 13

Manfred Bartels


World Mitglied, Dörverden

Gletschereis...

22. Juli 2007 - 19:07 Uhr
~~~
Wir haben dem driftendem Eis den Rücken gekehrt, optimistisch sehen wir nach vorn.
Der Himmel ist immer noch grau und lässt fast kein Licht durch.
Die Wolken hängen sehr tief, es gibt keinen Wind der das mal ein bißchen aufreißen könnte.
Ein paar größere Eisberge kreuzen unseren Weg.
Wie weit werden sie wohl kommen und wie lange sind sie schon unterwegs?
Uns geben sie ein bißchen Farbe in die Landschaft, bald sind sie aus dem Blickfeld verschwunden und es ist wieder grau.
Allerdings in vielen verschiedenen Abstufungen.

Unser Weg durchs Eis...
Unser Weg durchs Eis...
Manfred Bartels

Kommentare 13

  • Sabine Lommatzsch 23. August 2007, 15:17

    Sieht aus, als würde das Eis ganz enstpannt am Strand liegen ...
    Wieder ein toller Beitrag in Deiner Serie!
    LG, Sabine
  • Gerdchen Sch. 23. August 2007, 9:59

    eine tolle Farbe
    und ein sehr stimmungsvolles Bild
    LG Gerd
  • Isabella Myllykoski 23. August 2007, 9:38

    Mir gefällt der türkisfarbene Eisklumpen und der Vogel ist, wie Bernd Walz schon geschrieben hat, ein Muss und gut platziert.
  • Hans-Peter Hein 22. August 2007, 23:46

    eine minimalistische Landschaft, die ihren besonderen Reiz durch das wahnsinnige Blau des Gletschereises gewinnt.
    lg Hans-Peter
  • Manfred Bartels 22. August 2007, 23:12

    @Conny
    Ich auch......
    Ist jetzt zu spät.
    LG Manfred
  • Martina Brich 22. August 2007, 21:20

    es ist immer wieder faszinierend die Bilder Deiner Reise anzuschauen....
    das kühle Blau des Eisberges hebt sich von dem sehr vielen Grau des Himmels klasse ab...
    lg Martina
  • Manfred Schluchter 22. August 2007, 21:11

    Hallo Manfred
    eine Aufnahme, welche mir vom Kontrast des Hauptmotivs zur Umgebung sehr gut gefällt! Viel Weite, beherscht den Gesammteindruck für mich.
    Gruss Manfred
  • Conny Wermke 22. August 2007, 21:11

    Eine unwirkliche Lichtstimmung...und total schön.
    (Ich sehe einen Sensorfleck..)
    :-))

    LG Conny
  • Gordana u. Ralf Kistowski 22. August 2007, 20:29

    Hallo Manfred... wir beobachten und verfolgen Deine Reise mit großer Spannung und freuen uns über jedes neue Bild von Dir... Idee und Umsetzung sind große Klasse!!!

    Von daher großes Lob und Anerkennung,

    LG vom Niederrhein, Gordana & Ralf
  • Marianne Schön 22. August 2007, 20:28

    Seltsam und schön zugleich, wie dieses Eisblau sich
    dem Grauen Himmel und Land ringsherum hervorhebt.
    NG Marianne
  • JörgD. 22. August 2007, 20:07

    Irres Blau hat so ein Eisberg.
    Soviel Eis zum Whisk(e)y braucht
    man nie. (Der wird ja heute auch meist
    zimmerwarm getrunken. In den Kolonien
    war er gekühlt plus Soda wohl eher ein
    erfrischender Longdrink...)
    Also lassen wir ihn weiterziehen.
    (Gutes Trinkwasser ist allerdings heute schon
    in vielen Ländern Mangelware...)
    vg ded
  • Manfred Bartels 22. August 2007, 18:18

    Nun ist das "f" da.
    LG Manfred
  • Ludger Hes 22. August 2007, 18:10

    Wieder ein sehr poetischer und besinnlicher Tagebucheintrag (bei "aufreißen" fehlt das "f"), den ich mit Interesse gelesen habe. Dazu das perfekte Bild Betrachten bringt Entspannung, man fühlt sich fast wie als Mitreisender vor Ort. :-)
    LG Ludger