Christel48


Premium (Pro), Ottersberg bei Bremen

Ginkgo


Bereits vor 250 Millionen Jahren gab es Ginkgo. Er überlebte die Eiszeiten, zwar nicht in Europa, doch in China und Japan, und gilt deshalb als "lebendes Fossil". Ginkgo ist eine Pflanze voller Besonderheiten: Er sieht aus wie ein Laubbaum, gehört botanisch gesehen jedoch zu den Nadelhölzern. Er kann über 1000 Jahre alt werden und ist äußerst widerstandsfähig. Das erste Grün, das nach dem Atombombenabwurf auf Hiroshima 1945 austrieb, stammte angeblich von einem Ginkgobaum.
Weitere Informationen unter diesem Link: https://www.apotheken-umschau.de/heilpflanzen/ginkgo

gesehen und fotografiert im Park der Gärten, Bad Zwischenahn

Kommentare 12

  • Angelika El. 12. August 2018, 22:43

    Ich mag diese so eigenwillige geformten Blätter sehr - und auch das gleichnamige Gedicht von Goethe, in dem er die Blätter so wunderbar beschreibt!!! Eine feine Aufnahme in schönem Licht!!! Hab eine gute neue Woche, liebe Christel! LG! a.

    Ginkgo Biloba
    Dieses Baumes Blatt, der von Osten
    Meinem Garten anvertraut,
    Gibt geheimen Sinn zu kosten,
    Wie's den Wissenden erbaut.

    Ist es ein lebendig Wesen
    ,Das sich in sich selbst getrennt?
    Sind es zwei, die sich erlesen,
    Dass man sie als eines kennt?

    Solche Fragen zu erwidern
    Fand ich wohl den rechten Sinn.
    Fühlst du nicht an meinen Liedern,
    Dass ich eins und doppelt bin ?

    Johann Wolfgang von Goethe 1815(1749 - 1832)
    • Christel48 12. August 2018, 22:48

      Danke, liebe Angelika, für das schöne Gedicht von Goethe.
      In der Goethe-Stadt Weimar steht auch ein großer Ginkgo-Baum.
      LG Christel
  • heide09 12. August 2018, 20:40

    Klasse und ein erstaunlicher Baum. Habe einen FC Freund der seinen (Im Topf hält) im Winter immer auf die Erde legt und mit selbiger bedeckt bis zum Frühjahr.  Der überlebt schon einige Jahre so.
    Hab leider schon länger nicts mehr gelesen von ihm.
    LG Ania
  • Dieter Hopf 12. August 2018, 16:41

    ein wirklich tolles gehoelz, in bestem licht dargestellt. schaut super aus! wir haben hier im japanischen garten auch 3 ginkobaeume, die meisten leute gehen unachtsam daran vorbei. man schreibt diesem gewachs ja allerlei heilkraefte zu, z.b. gegen vergesslichkeit im alter etc. :))
    lg dieter
  • hans-jakob 12. August 2018, 16:34

    In sehr schönem Licht von dir aufgenommen!
    LG hans-jakob
  • Wolfgang a.H 12. August 2018, 11:29

    Hallo Christel

    Fein präsentiert, glaube den brauche ich auch bald, konnte Ginko nicht einordnen, bedurfte deinen Bild Text um das ah Erlebnis zu bekommen.

    Gruß Wolfgang
  • DT-Fotografie 12. August 2018, 9:43

    Eine tolle Pflanze, wie auch deine gute Info zeigt.
    Licht und Farben sind klasse.

    lg Detlef
  • Bernhard-M 12. August 2018, 7:52

    Sieht unscheinbar aus, aber wenn man die Erklärung liest staunt man.
    Gruß Bernhard
  • Fotofan9 11. August 2018, 23:58

    In feinem Licht freigestellt. LG Harald
  • Norbert Kappenstein 11. August 2018, 22:36

    Sehr schön präsentierst du diese Pflanze in Bild und Text.
    LG Norbert
  • e-rohr 11. August 2018, 22:34

    Zwei Familien in der näheren Umgebung haben Ginko-Bäume. Ob sie für sich selbst auch den Saft gewinnen, der was im Kopf desjenigen macht, der ihn einnimmt, weiß ich nicht.
    Deine Ausführungen zum Ginko sind interessant und dein Foto ist sehr gut.
    Liebe Grüße von Edgar
  • Vitória Castelo Santos 11. August 2018, 22:27

    Excellent, die Farben sind klasse !!!!!!!!!!!!
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag
    Vitoria

Informationen

Sektionen
Ordner Blüten-Makros
Views 4.216
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-GH3
Objektiv OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 60.0 mm
ISO 125

Gelobt von