Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
"Gib mir Deinen Saft - ich gib Dir meinen!"

"Gib mir Deinen Saft - ich gib Dir meinen!"

502 1

Andreas Langner


Free Mitglied, München

"Gib mir Deinen Saft - ich gib Dir meinen!"

Hier sind zwei australische Weberameisen zu sehen, die sich wohl gerade "etwas zu sagen" hatten. Die Art heißt Oecophylla smaragdina, wegen ihrer leuchtend grünen Abdomen. Angeblich soll der Inhalt dieser Hinterleiber schön sauer (Ameisensäure) schmecken und von den Aborigines auch für kulinarische Zwecke verwendet werden. Des weiteren habe ich gehört, daß die Aborigines die Mandibeln dieser Ameisen auch zum Zuklammern offener Wunden verwendet haben, indem sie die Ameisen zuerst zubeißen ließen und dann töteten.
Es sind auf jeden Fall sehr schöne Tiere, die bis zu Kindskopf große Blattnester in Bäumen bauen, indem sie ihre Larven (die Seide produzieren) zwischen ihre Mandibeln nehmen und wie Webschiffchen benutzen.
Dieses Foto entstand im Oktober 1999 im australischen Litchfield-Park. Da ich kein Stativ besitze, mußte ich die Kamera an einem Baumstamm auflegen und wegen der schnellen Bewegungen der Ameisen mit relativ kurzer Belichtung und großer Blende arbeiten. Deshalb die minimale Schärfentiefe!
Canon EOS 300 80mm mit Zwischenringen

Kommentare 1

  • Angela Doerks 8. Juni 2003, 1:39

    Ich war mit einem Ranger auf einem Tagesausflug unterwegs und habe unter seiner Anleitung und nach seiner Ermunterung eine Ameise gekostet. Man packt sie an den Extremitäten, so dass der grüne Hinterleib zwischen den Fingerkuppen hervorschaut und beisst diesen dann ab. Geschmeckt hat es nach pfeffriger Zitrone !
    Trotz der Unschärfe - es ist ja auch sehr schwierig, diese wuseligen Insekten zu fotografieren - eine interessante Pose dieser Ameisen !
    Gerade heute gelang mir folgende Aufnahme: