Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Ghent Power Plant

Ghent Power Plant

833 2

carbon-power


Free Mitglied, Hamburg

Ghent Power Plant

Das Kraftwerk Ghent in Kentucky zählt mit etwa 2.400 MW (brutto) zu den großen Steinkohlekraftwerken des Mittleren Westens. Der Block 1 wurde bereits 1994 mit einer REA augestattet, wofür der mittlere dicke Schornstein gebaut wurde. Seit 2009 sind auch die anderen 3 Blöcke nachgerüstet. Dafür wurden die beiden hellgrauen ca. 700 feet (214 m) hohen Schornsteine gebaut.

Ghent stellt für Hobby-Fotographen eine massive Herausforderung dar: Das Kraftwerk liegt dicht an einer Schnellstraße, von der aus gute Perspektiven kaum zu erzielen sind, weil die Distanz zu gering ist. Der Ohio River grenzt das Gelände nach Norden ab, ein ausgedehntes Werksgelände mit Werkschutz und Kameras liegt im Süden.

Wie häufig in den USA werden auch hier Ventilator-Zellenkühltürme eingesetzt. Das hat nicht nur einen hohen Energiebedarf zur Folge, der den Wirkungsgrad drückt, sondern führt auch zu unangenehmer Dampfbildung in Bodennähe.

Das Werk gehörte kurzzeitig eon us. Inzwischen hat sich eon von den Assets in den USA weitgehend getrennt - offenbar hat man in Old Europe genug Sorgen.


Konfiguration:
Leistung: 4 x ca. 600 (brutto), 4 x ca. 550 MW (netto)
Betreiber: eon us
Inbetriebnahme: 1973 - 1975
Brennstoff: Steinkohle

Quelle: www.eon-us.com

Kommentare 2