Wolfgang P94


Premium (Pro), Welt, Europa

Gezeitenwechsel

Gezeitenwechsel

Nicht wie
Ebbe&Flut
Des weiten Meeres,
Nicht wie
Der Wechsel,
Zwischen Tag&Nacht.
Auch nicht
Rhytmisch wie
Jahreszeiten, aber
Doch auch
Immer wieder,
Unvermeidlich, Unausweichlich,
Kommt der
Gezeitenwechsel in
Unserem Leben.
Kommt mit
Ungeheurer Macht,
Rücksichtslos und
Voller Gleichgültigkeit
Uns gegenüber,
Die Veränderung,
Die Erschütterung,
Die Verzweiflung,
Das Zweifeln
An Allem,
An Jedem,
Am Selbst.
Vertrautes, Bekanntes
Wird fremd,
Fremdes, Unbekanntes
Hält Einzug.
Die Landschaft
Unserer Seele,
Wird umgepflügt,
Erhält eine,
Neue Gestalt.
Wo ist all
Das hin
Was war,
Was uns
Ausgemacht hat.
Irgendwo am
Horizont, verschwunden
Im grauen
Urschlamm.
Ebbe&Flut
Der Seele...
Ungewiß wann
Sie wechseln, aber:
Immer und
Immer
Wieder.
Leben

© Wolfgang P94

Kommentare 21

Informationen

Sektion
Ordner Emotionen
Views 472
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von