Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

4.849 15

diesunddas


Premium (Basic)

gewaltig

am 16.12.17 erreichten wir nach 6 Uhr das Kap Renard und somit die Einfahrt in den Lemaire Kanal, der als eines der landschaftlich schönsten Gebiete der Antarktis gilt und früher als "Kodak-Falle" bezeichnet wurde.
Der Kanal ist insgesamt 13 km lang und an seiner schmalsten Stelle lediglich 720 Meter breit.
Die Berge, die den Wasserweg einrahmen, erreichen eine Höhe von mehr als 1000 Meter.
Werde später noch mehr von diesem Kanal berichten. War sehr spannend.

Kommentare 15