Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
364 0

Junker Franz


Free Mitglied, Lebach

Geteideernte

Gerstenernte bei uns zu Hause......

Heute hingegen erfolgt die Getreideernte in Mitteleuropa fast ausschließlich mit Hilfe von Mähdreschern. Diese mähen in einem Arbeitsgang das Getreide, dreschen es aus, reinigen das ausgedroschene Korn und legen das Stroh entweder als Schwad auf dem Feld ab oder häckseln und verteilen es auf dem Feld zwecks besseren Einarbeitung und Verrottung. Im Unterschied zu den früheren Verfahren setzt der Mähdrescher todreifes Getreide voraus; das bei der Todreife durch die höhere Gefahr des Verderbens oder Auswuchses des Korns engere zeitliche Fenster zur Ernte wird aber durch die enorme Schlagkraft des Ernteverfahrens vollständig wettgemacht. Die nahezu vollständige Verdrängung der älteren Ernteverfahren durch den Mähdrescher erfolgte in Deutschland etwa in den 1960er Jahren.
Heute erfolgt die Ernte fast ausschließlich durch Lohnunternehmen
Quelle:Wikipedia

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Views 364
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Canon EF 24-70mm f/2.8L
Blende 10
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 24.0 mm
ISO 200