2.315 18

moments in life


Premium (Basic), Wuppertal Studio

Kommentare 18

  • GaBienne 27. Dezember 2013, 18:15

    Im Prinzip haben du und alle Schreiber hier ja Recht.
    Aber ich gestehe, dass ich selber schon zwei auf ignore gesetzt habe. Einen Stalker, den ich anders nicht los wurde und den allseits bekannten "Raucherfeind". Auch nach mehrmaliger Bitte meinerseits seine Diskussionen zu beenden, führte er Debatten, die nichts mehr mit den Bildern zu tun hatten. Irgendwann wurde mir das dann doch zu viel, dass sich dieser Mensch mit seinen Debatten unter meinen Bildern offensichtlich nur austoben wollte.

    Ansonsten bin ich sehr für Kritik. Denn, mit dem "Sachohr" aufgenommen, kann ich daraus sehr viel lernen!

    LG Biene
  • Pustekuchen 4. Dezember 2013, 13:16

    wie im richtigen leben...
  • moments in life 2. Dezember 2013, 0:01

    :-)
  • Antigone44 1. Dezember 2013, 22:19

    ;-)))))))))))))
  • MICHAEL stüben 27. November 2013, 18:48

    HEY.........
  • Rolf Brüggemann 27. November 2013, 12:20

    so n roter Balken nerft einfach...
  • MoJo Rising 25. November 2013, 15:05

    "Ignore" und "Anmerkung ausblenden" sollten eigentlich in einem solchen Forum überflüssig sein ....

    Peter
  • Theo D´Or 25. November 2013, 10:26

    yow … insbesondere einige Muschiphotographen und selbsternannte Künstler sind wohl sehr in den INGO verliebt, ein Schelm, wer Böses dabei denkt!
  • Uli H 24. November 2013, 15:45

    frei nach dem motto :-)

    God, grant me the serenity to accept the things I cannot change,courage to change the things I can and wisdom to know the difference.

    lg u

    stör dich nicht an denen die dich ignorieren und gehe deinen weg weiter :-)

    lg u

  • isambard 24. November 2013, 12:31

    So ein bisschen absurdes Theater ist das schon - von einigen dieser Herren würde ich zu gerne wissen! welchen Grund ich ihnen geliefert habe, mich mit dem Bann zu belegen. Gut, bei Albat ist mir das klar: Ich habe ein Bild von ihm mit einem qualmenden Schlot kommentiert......

    LG
    Isambard
  • Martin Gratz 24. November 2013, 11:58

    sich über "Ignore" aufregen,bringt nichts in diesem Verein der "Schönlügner und Speichellecker"
    Da passt den Herrschaft die "Anmerkung ausblenden Taste"hervorragend ins Schleimerprofil,so läßt sich die aller kleinste Kritik ausblenden.
    Sieht nur nicht immer so gut aus wenn die Anderen sehen :
    "es wurden 6 Anmerkungen ausgeblendet" ist das ärgerlich.....
    fehlt nur noch daß man sieht wie viele man auf "Ignore" hat.
    Nicht ärgern,nur wundern....
    oder nicht mehr dafür zahlen.
    grüße Martin
  • Friedrich Cremer 24. November 2013, 9:08

    es gibt ein paar, aber sehr wenige "Kollegen", deren arrogantes Geschwätz ich als unerträglich empfinde
    Es schont meine Nerven, wenn ich sie in den Hades schicken kann
  • DieKerki 24. November 2013, 8:15

    Hihi.. Alles gesagte trifft doch sehr auf Eb* Fotofi*! Die Kritikunfähigkeit in Person!
    Gesendet von der fotocommunity iPhone App
  • isambard 24. November 2013, 1:08

    Gut - es gibt auch andere Wege. Manchmal schreibe ich Kommentare, für die sich die damit Bedachten herzlich bedanken, weil ich ihre Bilder so gut finde, wie sie meinen. Satire versteht eben nicht jeder!:-))

    LG
    Isambard
  • Briba 24. November 2013, 0:08

    Ist mir zu undifferenziert. Es gibt viele Gründe, um jemanden auf Ignore zu setzen. Von gekränkter Eitelkeit bis zu tiefer Verletztheit. Verständlich oder unverständlich. Zum Schutz oder um weh zu tun. Aus Dummheit oder Klugheit. Mal eben locker weg oder gut bedacht. Emotionslos oder aus tiefster Seele. In jedem Fall hat jeder das Recht und man hat es zu akzeptieren. Das Problem ist, wenn man es nicht verstehen kann.
    LG Briba