Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Gestern am Strand

Gestern am Strand

244 16

Inge Köhn


World Mitglied, Liepgarten/ Mecklenburg-Vorpommern

Gestern am Strand

Düsteres Wetter, eisiger Wind und nicht eine Möwe am Strand. Es gab nur hungrige Schwäne und Enten. Jedes Krümchen Brot wurde sofort von den Enten mit Beschlag belegt, die Schwäne hatten meist das Nachsehen.
Da habe ich mich an den Rand gekniet und die Schwäne mit der Hand gefüttert. Sollte man viellecht nicht ohne Handschuhe tun. Ich hatte welche an uns sie haben mir nicht weh getan - waren richtig dankbar für die Bissen. Leider konnte ich dabei nicht fotografieren. In der einem hand hatte ich das Toastbrot und mit der anderen hand habe ich gefüttert.
Man kann eben nicht alles haben.

Kommentare 16

  • Moara 1. Februar 2010, 22:23

    Danke für deinen Kommentar bei mir und ich sehe es jetzt, das Gewusel bei euch :) Tolles Foto nicht ganz so hektisch wie bei mir ....
    und die Schwäne waren so halb unter dem Steg und wurdendort auch aus der Hand gefüttert, das ich sie aber nicht aufs Foto bekam.

    VG Beate
  • Die SetterEule 18. Januar 2010, 19:47

    Richtig so!
    Lieber füttern als fotografieren - ist für sie im Moment auch wichtiger! Gut so! Da ist echt was los!
    LG Carmen
  • Mausebacke 18. Januar 2010, 19:15

    Wow, was für ein buntes Treiben! Sieht toll aus, auch wenn ich bei dem Anblick jetzt irgendwie doch kalte Füße bekomme *lach*.
    Ganz schön mutig, die weißen Schönheiten mit der Hand zu füttern.
    LG Ingrid
  • Thaysen Peter 18. Januar 2010, 18:41

    Scheinen sich doch im Kampf um die Nahrung nicht zu streiten.
    l.g.
    p.t.
  • Sigrid Detemple 18. Januar 2010, 17:12

    Hoffentlich sind alle satt geworden.
    lg Siggi
  • Helga O. 18. Januar 2010, 16:57

    "Enten füttern" sind wir früher immer mit den Kindern gegangen. Jetzt schon lange nicht mehr. Wäre aber eine gute Idee.
    KLASSE Aufnahme.
    LG Helga O.
  • wanneka 18. Januar 2010, 12:59

    sieht nach einer invasion aus...
  • Susanne T. 18. Januar 2010, 7:24

    mutig mutig, aber gegen die kleinen enten muss man sich auch ja zuhelfen wissen und die schwäne haben es dir bestimmt gedankt.
    ein tolles bunts treiben.
    lg susanne
  • Charly08 17. Januar 2010, 23:20

    Das ist ja eine Ansammlung, klasse
    festgehalten. LG Charly
  • Petra M.. 17. Januar 2010, 22:34

    Bist ne Gute. Hätte ich aber auch so gemacht
    und dafür auf Fotos verzichtet.
    Hast aber doch noch ein ganz fantastisches
    Foto geschossen. Sieht total gut aus.
    Liebe Grüße
    Petra
  • Jürgen Divina 17. Januar 2010, 22:21

    Hunger treibt sie alle an. Insbesondere im Hintergrund in der Bildmitte geht es zur Sache.
    Lieber Gruß, Jürgen
  • Susann K. 17. Januar 2010, 22:13

    also die möwen sind hier bei mir im land und zwar reichlich.........die fressen jetzt schon haferflocken..........sind alle ausgehungert in diesem winter.......einen schönen auflauf der federfreunde hat du da
    lieben gruß
    susann
  • Sibille L. 17. Januar 2010, 22:04

    Das ist ja eine schöne Rasselbande. So viele Schwäne habe ich noch nie zusammen erwischt. Eine tolle Aufnahme.
    LG Sibille
  • Norbert Kappenstein 17. Januar 2010, 21:49

    Da warst Du aber ganz schön mutig. Alle Achtung.
    Die Aufnahme ist toll.
    LG Norbert
  • Isus 17. Januar 2010, 21:49

    Schönes Foto, Inge. Bei uns an der Elbe sind die Enten etc. meist so überfüttert, daß sie gar nichts mehr mögen ... LG Susi