Reinhard Arndt


Premium (Pro), Berlin

Gespenstisch

Geister- oder Nasenmuräne (Rhinomuraena quaesita), Jerot, Molukken (Indonesien)

Geistermuränen sind in Aquarien nur selten zu sehen. Nachzuchten sind bisher noch nicht gelungen, so dass diese Tiere fast ausschließlich der freien Natur entnommen werden. Der dabei eingesetzte Giftfang (Cyanidfischerei) schädigt die Tiere so sehr, dass ihre Lebenserwartung in Gefangenschaft äußerst gering ist.
Hier habe ich mal versucht, sie durch gezielte Ausleuchtung von rechts/unten noch gespenstischer erscheinen zu lassen.

Kommt im Vollbildmodus am besten.

Kommentare 20

  • makna 19. März 2020, 9:51

    Gewiß gespensterhaft ...  G R A N D I O S !!!
    BG manfred
  • dorographie 18. März 2020, 17:48

    dein Versuch ist dir bestens gelungen. Du zeigst einen wunderbaren Einblick in den Schlund.
    Dein Text liest sich spannend.
    Liebe Grüsse, Doro
  • Thomas Bannenberg 17. März 2020, 15:09

    Dein Versuch ist Dir m.E. geglückt!  Die eher ungewöhnliche Ausleuchtung hat hier definitiv zu einer anderen Atmosphäre geführt und ist so nicht alltäglich.  Derartiges habe ich auch teilweise bei meiner letzten Indonesienreise vor Lembeh probiert, mit den Blitzen quasi knapp über dem Sandboden "geschrammt".  Yeap, kann sich sehen lassen!!!

    LG
    Thomas
  • Reto Aebi 17. März 2020, 14:12

    Da die Umgebung farblich nicht gerade attraktiv ist, hast du das Format (quadratisch) gut gewählt! In Sachen Farbsättigung bist du hier eher dezent unterwegs... dafür sicher nahe an der Realität.
    LG Reto
  • Heinz 00 16. März 2020, 20:25

    Freigestellt durch exakte Schärfe und feine Belichtung hast du dieses immer rege Tier toll auf den Chip gebruzzelt.
    LG Heinz 00
  • B.Schalke 16. März 2020, 19:19

    Aussergewöhnliche Kreatur ist bin echt platt
    Super Aufnahme mit Seltenheitswert
    VG Biggi
  • J.Kater 16. März 2020, 17:46

    Wundervoll die Darstellung!
  • 3D-Wolfgang 16. März 2020, 14:46

    mir gefällt der Gespenstfisch.... - scheint seinen Humor nicht verloren zu haben...
    LG Wolfgang
  • Hans J. Mast 16. März 2020, 14:24

    Die hast du aber sehr gut erwischt. Was gar nicht so einfach ist, denn diese kleinen Muränen halten keinen Moment still. Und das Licht betont sehr schön den geisterhaften Charakter.
    LG Hans
  • Angela Höfer 16. März 2020, 13:40

    wow mega stark
    sieht wirklich gespentisch aus
  • Maria J. 16. März 2020, 13:01

    Ein etwas seltsamer Osterhase mit stark entgleisten Gesichtszügen .. ;-)
    Mit deiner Ausleuchtung hast du hier ein sehr gespenstisch wirkendes Wesen geschaffen ... naja ... eigentlich wohl doch eher einen richtigen Lacher ...
    wenn ich es genau betrachte ... ,-))
    Super ...!
    LG Maria
  • UW-Karsten 16. März 2020, 12:36

    Fein! TolleLeistung!
    Karsten
  • Karl-Heinz Klein 16. März 2020, 12:25

    das ist ja stark...habe ich noch nie gesehen...die Muräne gefällt mir...ist ja ein Kunstwerk der Natur...ganz toll...ein geniales Bild super...
    liebe Grüße
    Karl-Heinz
  • Clemens Kuytz 16. März 2020, 12:22

    Oha....was für ein seltsames Wesen....ganz anders wls die üblichen Muränen,äußerst interessant und bestens von dir auf Chip gebannt.
    lg clem
  • Zina Heg 16. März 2020, 11:52

    Absolut hervorragend und erst auf den zweiten Blick erkennbar... :-)) Klasse!
    LG, Zina

Informationen

Sektionen
Views 5.374
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-M1MarkII
Objektiv OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro
Blende 10
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 60.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten