Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Geschichten vom Feinstaub, Vol. 1.893

Geschichten vom Feinstaub, Vol. 1.893

820 8

Olaf Rocksien


Pro Mitglied, Seevetal b. Hamburg

Geschichten vom Feinstaub, Vol. 1.893

Staub - allgegenwärtiger, feinster und in jede Rindenfuge des eigenen Körpers kriechender Staub, vermischt mit dem infernalischen Lärm eines elektrisch betriebenen Steinbrechers, legte sich auf alles in der Umgebung.
Nur eines blieb davon unbedeckt - es war das Gemüt der hart im Akkord arbeitenden Mädchen, welche dem Fotografierenden scheue und doch mit einem Lächeln veredelte Blicke zuwarfen.

Und dies schien mir schließlich ein gutes Geschäft - wer wollte sich da noch über ein wenig Staub beklagen...??!

______________________

Sujata, Bihar (India) 2007 - Nikon F100, FujiProvia100F, Scan vom Dia



zur näheren Beschreibung bitte hier entlang...

unscheinbare Alltagsgeschichten, Teil 1.892 - heute: der Feinstaub
unscheinbare Alltagsgeschichten, Teil 1.892 - heute: der Feinstaub
Olaf Rocksien

Kommentare 8

  • Locadivro 18. April 2012, 20:43

    und wir Menschen des Westens beklagen uns... und dann sieht man diese Arbeit...
  • Lobo23 1. Januar 2012, 20:52

    In diesem besonderen Bild schleppen junge Frauen ohne persönliche Schutzausrüstung oder zumindest Staubmasken große Körbe mit Granitsteinen zu einem abseits stehendem Steinbrecher...
    Strassenfotografie heisst so, weil sie auf der offenen Strasse statt im Studio stattfindet.
    Der Name steht inzwischen aber zugleich für ein Genre, das Szenen aus der Realität anderer Menschen, meistens unbekannter, einfängt und so wiedergibt, dass die Fotografie den Rest der Handlung erahnen oder erraten lässt. Die Interaktion der Protagonisten liefert dabei die Emotionalität, ihre Gestik die Spannung und die Hinweise auf das Geschehen. Manchmal ist es auch nur das gelungene Zusammenspiel von Motiv-Subjekt, Lichtsituation, Umgebung und Details, die eine spannende Strassenfotografie wie diese hier ausmachen....
    LG. Lobo23
    -----------------
  • Maik Wiens | uMWeltphoto 28. Dezember 2011, 22:03

    tja, und wir klagen über die sprittpreise. wie gut es uns doch geht! klasse bild!

    lg Maik
  • JOKIST 27. Dezember 2011, 22:36

    Ein sehr ansprechendes Foto !

    LG Ingrid und Hans
  • Stefan Neuner 27. Dezember 2011, 15:13

    Intensiver und sympatischer Einblick...

    LG stefan
  • Lucy Trachsel 27. Dezember 2011, 7:10

    Barfuss, ohne Gehörschutz aber lächelnd...
    Danke fürs Zeigen, Olaf. Ich will dieses Bild mit mir in den Tag hinein tragen.
    Liebe Grüsse
    Lucy
  • Heidi Roloff 26. Dezember 2011, 23:33

    Woher die Frauen Indiens ihre Gelassenheit und Fröhlichkeit nehmen, wird mir auf ewig ein Rätsel bleiben. Aber so machen sie es uns leichter, den Anblick ihrer Schwerstarbeit zu ertragen...
    H.
  • Frau Ke 26. Dezember 2011, 23:30

    Sehr schön die Aufteilung und das Miteinander der
    intensiv farbigen Kleidung gegenüber den Steinen.
    Auch die Vegetation ist ganz bemehlt. Und sie steht
    einfach barfuß auf den scharfkantigen Gesteinsbrocken!
    lächelnd.