Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
 genau da sollste kehren

genau da sollste kehren

2.756 26

genau da sollste kehren

gestern im Neckartal unterwegs im schönen Hirschhorn in lieber Begleitung "auf eine Tasse Kaffee". Da sah ich die beiden in der Fußgängerzone werkeln ;-)

Kommentare 26

  • Manuel Gloger Vor 9 Stunden

    Einer muss schließlich das Sagen haben. Wo kämen wir den hin, wenn jeder planlos fegen dürfte, wo er wollte? ;- )
    LG Manuel
  • Frau Dingsda 18. März 2019, 22:40

    Ich sehe da sehr viel Fingerspitzengefühl. Richtig filigranes Popeln. Ich vermute, da sucht jemand seine Kontaktlinsen.
    ;-) 
    LG vom alten Schlachtross
  • Marina Luise 4. März 2019, 21:11

    Vadda guckemol dooo - isch seh ähn Diamontringg!
    :))
  • Rob. Mueller 25. Februar 2019, 20:15

    Es geht halt nichts über eine genaue Einweisung:-) Gruß Robert
  • Ruth U. 25. Februar 2019, 19:44

    Manchmal muss man sehr direkt sein, wenn jemand nicht begreifen will oder kann :-)) .. herrlich ist das, Günter, da hast Du wieder sehr gut beobachtet und mich zum Schmunzeln gebracht.
    LG Ruth
  • nenirak 25. Februar 2019, 10:11

    Deutlicher kann man es nicht erklären :-)))
  • Stefan Jo Fuchs 25. Februar 2019, 6:53

    der "Schirmherr" zeigt dem Besenträger das kleine Schlagloch - was dann geschah, kann nur ein weiteres Foto erzählen - Fortsetzung folgt also?! ;-)
    lg stefan
  • Gerlinde Weninger 24. Februar 2019, 19:29

    ok, wird doch sofort gemacht! steh schon bereit!
    bild mit schmunzelfaktor!
    :-)
    Ein Servus von Gerlinde
  • Suze 24. Februar 2019, 17:58

    Der "Schirmträger" muss ein Beamter vom städtischen Ordnungsamt gewesen sein. So nachdrücklich vertritt er seinen Standpunkt. Jedenfalls erscheint es mir so.... :-)) Herrlich...mal wieder ein typisches Günterfoto ;-) viele Grüße Suze
  • Marina Luise 24. Februar 2019, 12:37

    Wie Klacky - ich dachte auch der gräbt da ein Geldstück raus! ;))
    • Günter K. 24. Februar 2019, 12:55

      ja, das könnte man auch vermuten, da liegt verbundpflaster und das ist bündig verlegt ;-)
      lg günter
  • Petra-Maria Oechsner 24. Februar 2019, 12:36

    tja...manche nehmen es sehr genau....:-))
    da werden auch die kleinsten löcher genau inspiziert und nach staub durchforstet....
    oder waren es etwa ein paar kleine angelhaken, die ihnen da verloren gegangen sind ?
    vielleicht gibt es da ja auch die besten staubwürmer, die zum angeln besonders geeignet sind...ein absoluter geheimtipp sozusagen :-)
    nur so ist es zu erklären, dass die hirschhorner letztens hessischer meister beim wettangeln am neckar geworden sind...mit einer aalglatten schwanzspitze voraus !!
    war wirklich ein schöner sonniger tag gestern....
    und was für ein zufall...ich war auch mit einem lieben bekannten unterwegs :-))
    lg petra
    • Günter K. 24. Februar 2019, 12:52

      sie waren da recht lange und intensiv  zu gange, als, oder sie stocherten nach hirschhorner eierspätzle ;-) also Exoten sin es auf alle fälle, die letzte hessische bastion vor den badenser Ausland. ich hatte noch ne kontakt zu badischen leuten ;.), sie kommen etwas verschroben un schrullig daher ;-)  und angeln kann man im nahen necker, wobei die fließgeschwindigkeit doch recht hoch ist, an muss die stellen halt kennen. was ??? du warst auch unterwegs, Duplizität der Ereignisse ;) schloss Hirschhorn liegt im Dornröschenschlaf darnieder, aber von oben hat man ne klasse sicht auf den Neckar. ;-)
      lg günter
  • monro Monika Rohlmann 24. Februar 2019, 11:51

    :-)))
    Mein Schmunzler des Tages...
    Ich dachte immer im Norden - hinter dem Weißwurstäquator wird nur der Schneestaub so penibel verfegt....*ggg*
    Dir einen schönen Sonntag
    Moni
    • Günter K. 24. Februar 2019, 12:44

      sie waren sehr eifrig bei der sache, jedenfalls sah das kurios aus. und da sich die beiden abwendeten, kann  an es "verwenden ;-)
      lg günter
  • Klacky 24. Februar 2019, 11:32

    Wenn Schwaben nur etwas glitzern sehen, dann bohren sie mit aller Macht.
    Es könnte eine Goldgrube sein oder werden.