Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Seidenweber


Pro Mitglied, Bielefeld

Gelegenheit zum Innehalten

Ein Gang durch die weihnachtlich geschmückte,
aber auch weihnachtlich kommerzialisierte City.
(nur meine Meinung, ist nicht nicht abwertend gemeint)

Da war die Geigespielerin ein Genuss.

Kommentare 26

  • Dark Side_1 13. Dezember 2018, 23:02

    Wunderbar !
    vg rainer
  • Gaby Falkenberg 12. Dezember 2018, 14:27

    Schön,wenn man im Trubel der Vorweihnachtszeit innehalten kann und einem Straßenmusiker (Musikerin)  lauschen kann.....
    Es sind genau diese Momente die das Leben bereichern können.
    Ein Foto welches mir sehr gut gefällt.
    LG.Gaby
  • Diana von Bohlen 11. Dezember 2018, 19:12

    im Hintergrund macht sich der Komerz breit aber unsere Seele berühren ganz andere Dinge !

    Zu Deinem Bild gehen einem Gedanken durch den Kopf und das ist gut so !

    eine besinnliche Vorweihnachts zeit wünscht Dir herzlich

    Diana
  • Albizia-Foto 11. Dezember 2018, 16:29

    Eine ausdrucksstarke Impression . . . da gehört auch m.E. der Kinderwagengriff dazu!
    BG K.-H.
  • Nadja Ph. 10. Dezember 2018, 9:41

    ..eine Sternstunde der Geigespielerin hast Du perfekt präsentiert, Peter..
    ..auch eine versteckte Botschaft ist im Bild da..

    https://www.youtube.com/watch?v=JGCsyshUU-A

    ..wünsche Dir und Deinen Lieben eine schöne Vorweihnachtszeit..
    LG Nadja
  • andrea aplowski 10. Dezember 2018, 9:20

    Ich mag es, die Gegensätze im Bild. Doch für mich gehört das auch der Kinderwagengriff dazu.
    lg andrea
  • Cecile 10. Dezember 2018, 8:31

    Eine sehr aussagekräftige Fotoarbeit zeigst du uns hier Peter und jeder darf hier seine Meinung äußern, auch du !
    Man könnte jetzt darüber diskutieren, ob du den Handgriff des Kinderwagens links im Bild hättest wegschneiden sollen, aber vielleicht hast du diesen bewußt so gelassen.
    Kommerz zu den Feiertagen, tja .....
    Eine neuerliche Umfrage hat ergeben, daß überwiegend die junge Generation nicht weiß, warum es das Weihnachtsfest gibt.
    Traurig, Traurig, Traurig ....
    Und Misme bringt es in dem Gedicht auf den Punkt.
    Ich wünsche dir eine schöne und streßfreie Woche, lieber Peter
    Elfi C.
  • Misme 9. Dezember 2018, 19:34

    Advent - als Kaufhaus-Evangelium:
    4-Wochen-Rausch-Delirium.
    Gehandelt wird von früh bis spat,
    Es heizt sich auf der Bankomat,
    Dass Scheine in die Kassen schweben ,
    Kauf dir ein Stück vom Glück mal eben,
    Und schenk es ab an Deine Lieben,
    Die bisher unbeschenkt geblieben,
    Dass materiell sie auch bedacht,
    Weil Geld so etwas möglich macht.
    Derweil die lieben, süßen Kleinen,
    Fangen bald schon an zu weinen,
    Wenn ihr Wille nicht geschieht,
    Erfolgsgeschichten-Hohelied!
    Allmählich sinken Sterne nieder,
    Angelockt durch Weihnachtslieder,
    Die in der Gasse sanft erklingen,
    Zum Geigenklang die Kinder singen,
    Rühren Sinn und Herzen an,
    Wunschpost  an den Weihnachtsmann:
    Hab mich lieb und halt zu mir,
    In dieser Wärme niemals frier´,
    Ich schöpfe Kraft, gewinne Mut,
    Weihnachtsfrieden - tut uns gut.
    LG Misme
  • Mannus Mann 9. Dezember 2018, 15:20

    Wunderbare Gegensätze
    gehen von deinem Foto aus.

    Frohe Grüsse, Mannus.
  • gabi44 8. Dezember 2018, 13:07

    Einerseits das überbordende Funkeln, wohin man sieht. Andererseits eine Figur, die
    Entschleunigung verspricht, es sei denn, man bleibt stehen und genießt ihre Darbietung.
    Ein sehr aussagekräftiges Bild, gut gemacht, Peter !!!!
    Ich habe eine CD "Underground Classic", auf der Straßenmusiker (besonders U-Bahn) mit
    der Deutschen Oper Berlin gemeinsam musizieren. Ein fantastisches Ergebnis - der Erlös
    kam dem SOS-Kinderdorf zugute.
    Ich wünsche Dir recht frohe Weihnachten, lieber Peter, auf daß Du die Taste "Entschleunigung" kennst :)))
    lg gabi 44
  • Günther Metzinger 8. Dezember 2018, 10:44

    In der Vorweihnachtszeit sitzt das Geld lockerer für Konsum und für Spenden. Wünsche Dir ein schönes, besinnliches zweites Adventswochenende.
    VG Günther
  • Maria J. 8. Dezember 2018, 9:36

    Ein sehr passendes Outfit hast du ihr durch deine Doppelbelichtung geschenkt.
    Ich hatte es anfangs für eine Spiegelung gehalten ...
    LG Maria
  • Zockel 8. Dezember 2018, 6:06

    Sehr viele Einzelelemente und Einzelbeziehungen zueinander, die zusammen ein spitzenmäßiges Vorweihnachtsbild ergeben!
  • lophoto 8. Dezember 2018, 0:01

    Ja viele sind richtig gut........und es stimmt mich nervt es total, dieser hype ......künstliche hype
  • J.Kater 7. Dezember 2018, 22:25

    Klasse dargestellt!