1.714 23

Hajo - www.foto-galerie.eu


kostenloses Benutzerkonto, östliches Ruhrgebiet (Umgebung Dortmund)

gelbe Tulpe

Diese gelbe Tulpe habe ich am 9. April um 17:14 Uhr im Garten aufgenommen.

Zum Einsatz kam eine EOS 77D mit dem Tamron 90mm Makroobjektiv. Das Bild ist verkleinert und hat eine Tonwertkorrektur erhalten. Weitere Bearbeitungen habe ich noch nicht vorgenommen. (7023)

Weitere Frühblüher:

Tulpe
Tulpe
Hajo - www.foto-galerie.eu
Traubenhyazinthe (Muscari)
Traubenhyazinthe (Muscari)
Hajo - www.foto-galerie.eu
Traubenhyazinthe (Muscari)
Traubenhyazinthe (Muscari)
Hajo - www.foto-galerie.eu
Tulpendetail
Tulpendetail
Hajo - www.foto-galerie.eu

Kommentare 23

  • ManuBoDo 28. Mai 2021, 21:17

    Sehr schönes Tulpenbild, super Freigestellt!
    Liebe Grüße Manu
    Mein Miwoblü am 26/5/21
    Mein Miwoblü am 26/5/21
    ManuBoDo
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 28. Mai 2021, 22:56

      Liebe Manuela,
      vielen Dank für Deine Anmerkung und den Link zu Deinem Bild. Du hast Dein Bild interessant bearbeitet. Diese etwas abstrakte Bearbeitung sorgt dafür, daß man gar nicht sieht, ob Du es während der letzten Zeit aufgenommen hast und das sonnenlose Wetter verdeckst oder ob es eine Archivaufnahme ist. Gefallen tut mir diese interessante Bearbeitung auf jeden Fall. Ich habe derzeit leider nicht so viel Zeit um am Rechner Bilder zu bearbeiten. Ich habe noch eine ganze Reihe von Sonnenuntergängen der letzten Zeit nicht aussortiert und bearbeitet. Heute war ich nach dem Beginn von sonnigeren Wetter auch draußen und habe die letzte Tulpe vor meinem Haus fotografiert. Das hatte ich schon die ganze Zeit vor, aber bei dem grauen Regenwetter erschien mir das nicht sinnvoll. Nun habe ich wieder eine ganze Reihe neuer Fotos und am Wochenende genug zu tun. Eigentlich würde ich aber lieber anderes machen und rausgehen. Ich schaue mal, wie ich das Wochenende angehe.

      Viele Grüße
  • lorchen.k 28. Mai 2021, 20:25

    Wunderbar leuchtet die Tulpe im Sonnenlicht!
    LG Ingelore
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 29. Mai 2021, 14:37

      Liebe Ingelore,
      vielen Dank für Deine Anmerkung unter meiner gelben Tulpe. Auch wenn man es fast nicht glauben mag, direkt vor meiner Haustüre blüht noch eine letzte Tulpe. Sie ist damit wirklich sehr spät. Wegen des Regens der letzten Tage habe ich sie nicht aufgenommen, denn ich mag die von Dir gelobte Darstellung im Sonnenlicht. Gestern wurde das Wetter sonnig und ich habe die Tulpe aufgenommen. Sie steht auf der Nordseite des Hauses und daher kommt nur Abends und morgens in einem recht kleinen Zeitfenster die Sonne hin. Aber gegen 18 Uhr war es soweit und ich habe mich an die "Arbeit" gemacht. Die Ergebnisse habe ich aber noch nicht betrachtet. Ich war gestern auch noch zum Sonnenuntergangsfotografieren und habe nun eine Fülle an Bildern und kam erst spät zurück. Heute vormittag war erstmal Haushalt an der Reihe. So muß ich nun zeitlich schauen, wann ich die Bilder bearbeiten kann.

      Viele Grüße
  • Geojeole 27. Mai 2021, 8:12

    Wie schön knallig sie ist! Die Schärfe auf den Punkt gesetzt und die Farbe schön präsentiert. Dazu ein schöner ruhiger Hintergrund… ein wirklich gelungenes Foto ganz nach meinem Geschmack! 

    Mein Mittwochsblümchen hat eine unauffälligere Farbe 
    Mein Mittwochsblümchen ist nass geworden
    Mein Mittwochsblümchen ist nass geworden
    Geojeole
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 27. Mai 2021, 11:53

      Liebe Geojeole,
      vielen Dank für Deine Anmerkung. Das Gelb der Tulpe strahlt wirklich und bei dem gegenwärtigen verregneten Wetter empfinde ich es als eine schöne Erinnerung an sonnigere Zeiten. Bei mir vor der Türe steht übrigens noch eine sehr spät gekommene Tulpe in Orange. Die würde ich auch gerne noch aufnehmen. Aber sie steht direkt neben anderen Pflanzen und für Unschärfe im Hintergrund muß man eine geeignete Aufnahmeposition finden. Deshalb bietet es sich an das Licht-Schatten-Spiel zu nutzen und zu schauen, daß die Tulpe noch von der Sonne angestrahlt wird während der Boden schon im Schatten liegt und recht dunkel ist. Aber da die Tulpe auf der Nordseite des Hauses steht, kommt nur Morgens und Abends kurz Sonnenschein hin. Leider war in den letzten Tagen die Situation nie günstig. Es war zwar tagsüber durchaus mal etwas sonnig, aber zu den geeigneten Zeitpunkten leider nicht. So habe ich diese letzte Tulpe noch nicht auf den Speicherchip gebannt und es kann gut passieren, daß sie bald ihre orangenen Blütenblätter verliert bevor die Sonne wieder rauskommt. Hier regnet es derzeit jedenfalls.

      Viele Grüße
    • Geojeole 27. Mai 2021, 14:32

      Nicht aufgeben, für das Wochenende sind wieder deutlich mehr Sonnenstunden vorher gesagt. :-)
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 27. Mai 2021, 14:41

      Vielen Dank für die Antwort und ich freue mich schon auf Sonne. Aber ab Wochenende ist der Mai fast vorbei.
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 27. Mai 2021, 0:30

      Liebe Uli,
      vielen Dank für Deine Anmerkung und den Link mit der Azalee (Azalea mollis). Ich habe weder Rhododendron noch Azalee in diesem Frühjahr aufgenommen. Hier in der Nachbarschaft stehen auch einige, aber ich warte mit dem Fotografieren auf besseres Wetter. Normalerweise würde ich um diese Jahreszeit in den Rombergpark Dortmund fahren. Da stehen viele Rhododendronsträucher. Aber wenn es regnet, kann man sich wegen der geschlossenen Gastronomie auch nirgends unterstellen. Aber ich denke einfach, daß der Juni wieder trockener wird.

      Viele Grüße
  • Biso 26. Mai 2021, 21:51

    Sehr schön wie die Tulpe im Sonnenlicht leuchtet.
    VG Birgit
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 29. Mai 2021, 14:32

      Liebe Birgit,
      vielen Dank für Deine Anmerkung von vorgestern. Ich antworte nun schon recht spät.

      Ich liebe es wenn die Blüten im knalligen Sonnenlicht leuchten. Da wir in letzter Zeit wenig Sonne und dafür viel Regen mit grauem, tristen Wetter hatten, habe ich nicht viel fotografiert. An Blüten gar nichts. Dadurch habe ich die Hasenglöckchen verpaßt, die jetzt leider fast vollkommen verblüht sind. Hinter meinem Mehrfamilien-Mietshaus standen ein paar blaue und die hätte ich gerne aufgenommen. Aber jetzt ist es zu spät. Dafür habe ich gestern die letzte blühende Tulpe in meiner Nachbarschaft fotografiert. Sie ist wirklich spät dran. Da sie auf der Nordseite des Hauses steht, kommt nur Abends und morgens kurz Sonnenschein dort hin. Ich mußte bis gegen 18 Uhr warten um die Sonne auf der Tulpe zu haben. Dann habe ich losgelegt. Da ich die Kamera aufs Stativ montiere und manuell fokussiere, brauche ich recht lange. Da es etwas Windzug gab und sich die Tulpe leicht bewegte, habe ich sehr viele Bilder gemacht und muß jetzt erstmal aufwendig sortieren. Auf jeden Fall kommt noch eine Tulpe zur Veröffentlichung. Fraglich ist nur wann, denn ich war am Abend auch Sonnenuntergangsfotografieren und auch das war schön. So sind es viele Bilder welche ich zu sichten/bearbeiten habe.

      Viele Grüße
  • Dieter Hopf 21. Mai 2021, 16:08

    eine interessante und gelungene studie. der schaerfeverlauf gefaellt mir sehr gut. die lichtsetzung bringt auch fuer den hintergrund ein besonderes ergebnis.
    lg dieter
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 21. Mai 2021, 16:21

      Lieber Dieter,
      vielen Dank für Deine Anmerkung. Die Tulpenzeit ist bei uns nun fast vorbei. Die meisten Tulpen sind schon seit zwei Wochen verblüht. Aber jetzt blüht noch eine einsame Tulpe im Vorgarten meines Mehrfamilien-Mietshauses. Sie ist erst gestern aufgegangen. Aber sie wird wohl nicht lange blühen. Das ist schade, denn das Wetter ist derzeit nicht nach Tulpenfotos. Ich liebe dafür einfach viel Sonne. Die angesprochene Tulpe steht auch auf der Nordseite und man hat entweder kurz Abends oder kurz morgens Sonne. Sonst steht sie stark im Schatten. Schauen wir ob das Wetter noch Sonnenschein bringt. Derzeit ist es trocken aber windig.

      Schönes Pfingstfest und viele Grüße
  • KMikka 20. Mai 2021, 22:53

    Sehr schön freigestellt! LG Mich
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 21. Mai 2021, 16:15

      Lieber Michael,
      vielen Dank für Deine Anmerkung unter meiner Tulpe. Lächeln mußte ich über Deine Erklärung, daß Ihr immer auf dem Markt steht und schöne Blumen zum Fotografieren aussucht. Bei mir war es in der Straße ähnlich. Da wußten die Nachbarn auch, daß ich oft mit der Kamera rumlaufe und haben mir angeboten, mal in ihre Vorgärten zum Blüten aufnehmen zu gehen. Aber inzwischen traue ich mir das nicht mehr. Aber dafür stehe ich regelmäßig auf dem Segelflugplatz und nehme den Sonnenuntergang auf und andere sehen mich regelmäßig und grüßen. Die Hundebesitzer gehen Gassi und ich mache die Bilder.

      Schönes Pfingstwochenende und viele Grüße
    • KMikka 21. Mai 2021, 17:34

      Lieber Hajo,
      das ist ja lustig! Auch ich bin bei den Nachbarn bekannt und teilweise darf ich dann auf das Grundstück, um eine schöne Blume aufzunehmen. Als engagierter Fotograf bekommt schnell Kontakt zu seiner "Umwelt". 

      Ich wünsche Dir ebenfalls ein schönes Pfingstwochenende! Viele Grüße, Michael
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 21. Mai 2021, 17:52

      Ich traue es mich bei den Nachbarn inzwischen leider nicht mehr.
  • H.-Jürgen Kühne 9. Mai 2021, 11:28

    Durch die nur teilweise Beleuchtung bleibt die Spannung erhalten und die leuchtenden Bereiche wirken brillanter. 
    LG Jürgen
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 9. Mai 2021, 21:53

      Lieber Jürgen,
      vielen Dank für Deine Anmerkung. Mit Blende 5 habe ich extra eine große Blendenöffnung gewählt, damit der Hintergrund schön weich ist. Angesichts von 1/500 Sekunden hätte ich auch deutlich mehr nehmen können und auf 1/200 Sekunde runter gehen können. Ich habe festgestellt, daß das ein guter Wert ist. Ab diesem Punkt kommt es zunehmend zu Verwacklungen. Meine Blendenwahl ist heute vielleicht schon etwas ungewöhnlich, da inzwischen viele Focusstacking für solche Motive einsetzen um alles scharf zu haben. Aber ich finde diese enge Tiefenschärfe durchaus interessant und durch Blende 5 ist der Hintergrund wirklich weich und sanft abgebildet.

      Eine schöne Woche und viele Grüße
    • Geojeole 27. Mai 2021, 8:15

      Lieber Hajo, genau das finde ich auch. Stacking hat sicher seine Berechtigung, aber auch darauf zu verzichten hat es. Wie man an diesem Foto sieht!
  • Naturella 21. April 2021, 22:46

    Eine gelbe Schönheit. Beste Grüße Naturella
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 22. April 2021, 23:58

      Liebe Naturella,
      vielen Dank für Deine Anmerkung. Bei meiner Nachbarin vom Haus gegenüber stehen noch ein paar schöne Tulpen. Ich traue mich nur nicht ungefragt in ihren Vorgarten. Ist aber kein Zaun drum und sie ist sehr freundlich.
      Viele Grüße

Informationen

Sektion
Ordner Makrofotografie
Views 1.714
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 77D
Objektiv TAMRON SP 90mm F/2.8 Di VC USD MACRO1:1 F017
Blende 5
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 90.0 mm
ISO 200

Gelobt von