Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
401 5

GUIDO Becker


Free Mitglied, Schierensee

Gelbe Rose & S/W

Das ist mein Erstversuch, also bitte nicht so hart mit der Anmerkung sein, sondern mir lieber Verbesserungsvorschläge machen.
Oder noch besser LOBEN !!! ;-)))

Kommentare 5

  • Bastian Gnaß 25. Oktober 2004, 19:51

    Das Bild ist echt ne Wucht! Sticht voll ins Auge!

    Gruß, Basti
  • GUIDO Becker 25. Oktober 2004, 17:57

    Moin Martin,
    danke für Deine Tipps, werde versuchen es nächstes mal sauberer zuarbeiten.
    Hatte alles soweit wie beschrieben gemacht, ausser Punkt 1a.

    VG Guido
  • Manfred Blochwitz 24. Oktober 2004, 10:09

    ..na bitte geht doch...da bist du mir ja schon einen Schritt vorraus. Klasse Aufnahme.
    Manfred
  • Esther Marine 23. Oktober 2004, 22:13

    Also boah boah boah, das nenne ich Perfektion in Vollendung, ist ja praktisch umwerfend geil, echt wahr. Ich galub das ist echt das beste Digibild das ich heute gesehen habe. Die Bearbeitung sieht man kaum. Echt gut, ich steh voll auf sowas und finds gut, dass so richtig tolle Sachen auch ausgestellt werden. Echt Zucker. Boah Boah
  • Martin Unzog 23. Oktober 2004, 21:18

    Schönes Gelb!
    Für den ersten Versuch nicht schlecht, aber:
    Beim links-unteren Blatt, auf der Unterseite, da hast du "es" vergessen.
    Und beim rechts-unteren sind die Ränder zu kantig.
    Tipp:

    1. markiere den Bereich, den du einfärben willst. (Polygon-Lasso)
    1.a. Weiche Kante 3 px
    2. invertiere die Markierung (bei PS "Strg+Shift+I")
    3. Bild -> Einstellen -> Kanalmixer -> Monochrom
    4. Mit dem Protokoll-pinsel ausbessern.
    5. Nun hast du ein teilcoloriertes Bild.

    Wahrscheinlich hast du es eh schon so gemacht, aber man wird ja mit seinem Wissen angeben dürfen, oder? ;-)

    (Ich werd hier gleich mal Eigenwerbung machen. Zack.)
    Bzzzzz....
    Bzzzzz....
    Martin Unzog