Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.003 11

Ingo Panse


Basic Mitglied, -

Kommentare 11

  • Ingo Panse 19. September 2011, 17:45

    Danke Jan!
    Meinst Du mit Hinterleuchtung die Einbeziehung des HG?
    Tiefenwirkung: Hm, hat es die nicht?
    Bogenausleuchtung: Ist mal wieder ein Wort von Dir, stimmts? Könnte mir vorstellen was Du meinst. Bin mir aber nicht sicher.
    VG Ingo!
  • JanLeonardo Wöllert 19. September 2011, 13:37

    dieses bild ist in ganz hervorragende leistung.
    dieses foto ist künstlerisch wertvoll und wirkt besonders.
    vielleicht hätte ich ein wenig hinterleuchtet und die belichtungszeit etwas verlängerung, um ein ein wenig mehr ttiefenwirkung zu erhalten. auch hätte ich versucht durch eine bogenausleuchtung noch mehr plastizität zu erreichen.

    ieben gruss
    janleonardo
    www.lightart-photography.de
  • Wolfgang Wiesen 3. November 2006, 17:31

    Hallo Ingo - da hast Du ja wieder ein super Baumexemplar entdeckt und in gewohnt perfekter Weise in Szene gesetzt. Hab im Moment viel um die Ohren und wenig Zeit für die fc.
    Beste Grüße, WW
  • Torsten Stoll (Schnappi) 1. November 2006, 10:45

    Deine Bilder sind jedesmal einfach Klasse!
    Der Baum ist super in Szene gesetzt!
    lg Torsten
  • Ingo Panse 31. Oktober 2006, 20:09

    Vielen Dank euch Allen für die netten Kommentare!
    Marc, ich weiß leider auch nicht, was da li. und re. oben passiert ist. Könnte ich sicher noch beseitigen durchs Nachbelichten. Habe diesmal 9 Aufnahmen machen müssen, bis ich einigermaßen zufrieden war. Bei den anderen Aufnahmen ist das Problem nicht. Allerdings sind es von der Beleuchtung gänzlich andere Bilder. Werde vielleicht noch eine andere Version des Baumes einstellen. Mal sehen.
    VG Ingo!
  • simply-infrared 31. Oktober 2006, 20:00

    Der Baum ist wirklich eine Wucht und verdient den Namen Geisterbuche. Ich bin am Überlegen, ob ich links vertikal beschnitten hätte, dort wo der Lichtkreis aufhört. Was ist deine Meinung dazu? Schön auch wie es rechts offenbar hinunter geht den Wald. Ich mag das Bild. Was sind oben links und rechts die rötlichen Punkte?
    LG Marc
  • Josef Safranek 31. Oktober 2006, 19:10

    Wieder ein beachtliches Werk von dir.Der Baum spricht für sich.

    Lg. jo
  • stefans sichtweise 31. Oktober 2006, 18:29

    gut in Szene gesetzt - macht echt Laune, dieses Bild !!!!!
    lg , stefan
  • Claudia Sölter 31. Oktober 2006, 18:00

    Hi Ingo.

    WOW – hu-hu – irre.
    Tolle Lichtstimmung.
    Sieht so aus, als wäre das Holz "plötzlich" aufgetaucht und eben so schnell wieder in die Nacht entfleucht.
    Das gefällt mir.

    Ahoi
    Claudia
  • Ivy Poison 31. Oktober 2006, 17:58

    Wow! Tolles Motiv! Erstmal so einen Baum finden und dann so gut ablichten. Gefällt mir. Hat starken Märchen- oder Fantasycharme.
    LG Ivy
  • Johannes Müller aus Lobetal 31. Oktober 2006, 17:27

    .................klasse ins Licht gerückt...........überzeugt mich sehr.............gruss jo
    http://www.jophoto.de