Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
*Geiß im Sprung*

*Geiß im Sprung*

4.195 60

Bernd Ullrich


Free Mitglied, Kleinheubach LKrs Miltenberg

*Geiß im Sprung*

Beim Spaziergang am Morgen entdeckte ich im meterhohen Weizenfeld zwei herausstehende Rehwildköpfe (Geiß und Bock - zur Zeit ist Rehprunft/Blattzeit). Hier auf dem Bild die "Geiß im Sprung". Mit der Punktmessung und Einzelauslösung doch noch gut erwischt.

Als Blattzeit (Begriff der Jägersprache) wird der Zeitabschnitt in der Paarungszeit des Rehwildes bezeichnet, bei dem die Lockjagd auf den Rehbock, das so genannte Blatten, erfolgreich ausgeübt werden kann. [1]

Die Paarungszeit (Brunft) des Rehwildes beginnt Anfang Juli und dauert bis Ende August. Häufig wird der gesamte Zeitraum als Blattzeit bezeichnet. Die eigentliche Blattzeit beginnt jedoch erst Ende Juli. Dann ist der überwiegende Teil der Ricken und Schmalrehe beschlagen. Die Rehböcke finden dann kaum noch brunftige weibliche Rehe und lassen sich deshalb auf ihrer Suche häufiger vom Jäger anlocken.

Beim „Blatten“ werden die Fieplaute des weiblichen Rehes oder des Kitzes durch Anblasen eines zu den Lippen geführten frischen Laubblattes oder Grashalms nachgeahmt. Als Lockmittel werden auch sogenannte Blatter verwendet, bei denen durch Anblasen eine Metallzunge ähnlich der in einer Mundharmonika die Fieplaute erzeugt werden (Quelle: Wikipedia).


NIKON - Wildlife

August 2010

NIKON D300S

F/7.1
1/500sek
ISO 320
Einzelpunktmessung
Brennweite 200mm


Ein herzliches Dankeschön für Eure Anmerkungen zu diesem Foto.


Merci beaucoup de votre intérêt pour cet enregistrement
Vielen herzlichen Dank für Euer Interesse an meinem Foto
Thank you very much for your interest in this recording
Muchas gracias por su interés en esta grabación


Bernd Ullrich

Kommentare 60