pottfotograf.


Premium (Complete), Wetter (Ruhr)

Geier Sturzflug...

...bei der Flügelspannweite passte er wohl nicht mit in die Vitrine!

Gruselkabinett in einem verlassenen Chateau

Kommentare 20

  • Isolde Strauß 17. März 2020, 14:51

    OMG!!!
    Irgendwie müssen Leute schon krank sein, wenn sie sich die Wohnung damit vollstopfen.
    LG Isolde
  • Wolfgang P94 7. März 2020, 14:19

    ...und dann wird wieder in die Hände gespuckt...was für ein Anblick, irgendwie total durchgeknallt!
    LG
    Wolfgang
  • Christof Hannig und Katharina Jäger 3. März 2020, 18:09

    Eine klasse Darstellung von einem überaus gruseligen Motiv!!!
    Viele Grüße
    Christo f
  • AMABU 2. März 2020, 21:24

    Ohhhh, die Krähe hätte ich gerne .  .  . :-(
    Sogar Wellensittiche sind dabei. Ob das wohl das Hobby war ? ! ?
    Was für ein Fundstück
    LG AMABU
    • pottfotograf. 2. März 2020, 21:55

      Ja, ich denke, der ehemalige Hausherr hat die Tiere selbst präpariert. Kisten mit Holzwolle (als Füllmaterial) konnte man an anderer Stelle im Haus finden...
  • Lady Durchblick 2. März 2020, 20:05

    eine gurselige Sammlung..... klasse Aufnahme
    LG Ingrid
  • Conny11 2. März 2020, 18:14

    Was für ein toller Fund diese vielen ausgestopften Tiere.. das erinnert mich an unseren Schulboden... jeder wollte immer dort hoch und ein Exponat holen.
    Bestens von dir in Szene gesetzt und präsentiert.
    LG von Conny
  • Ricks20000 2. März 2020, 16:54

    Stolzes Tier in einem Wunderbaren Foto.

    Lg
    Christian
  • Annakatharina 2. März 2020, 13:42

    Ausgestopfte Vögel sind mir ein Greuel. Die müssen ja irgendwann einmal alle geschossen worden sein. Demnächst stellen sich die Flintendumpfbacken ausgestopfte Wölfe in ihre 4 Wände. Tut mir leid, aber dafür habe ich überhaupt kein Verständnis, schon gar nicht als Mitglied eines großen Tierschutzvereines. Sorry.
    lg Karin
    • pottfotograf. 2. März 2020, 22:32

      Hallo Karin,
      ich finde das auch nicht schön und hätte die Piepmätze lieber in der Natur beobachtet! Deswegen habe das Bild (wo der Schrank als Ganzes drauf ist) auch "Gruselkabinett" genannt.
      So etwas an einem verlassenen Ort vorzufinden, dazu noch in düsterem Umgebungslicht, war gruselig und beeindruckend zugleich...
    • Annakatharina 2. März 2020, 23:08

      Tja, der eine so, der andere eben anders. Viele Tierliebhaber, u.a auch ich, sehen sie lieber lebend in ihrem Element. Nicht umsonst landen viele Tierarten, vor allem auch Greifvögel auf der roten Liste und das nicht ohne Grund.
      lg Karin
  • Depy 2. März 2020, 10:20

    was man so alles sammeln kann ... ;))
    nun ja, wenigsens sind es keine ausgestopften Tieger !!

    LG
  • Editha Uhrmacher 2. März 2020, 9:42

    spektakuläre sammlung!
    verlassen und zurückgelassen.....krass!
    lg editha
  • Karla M.B. 2. März 2020, 8:27

    Gruselig ist das wirklich...da hatte jemand einen besonderen Geschmack...aber gut: jedem Tierchen sein Pläsierchen...  :-o  ;o))
    Interessante Aufnahme.
    LG Karla
  • snapshot231 2. März 2020, 8:07

    Der hebt gleich ab. Super gesehen. LG Peter
  • Meinolf Lipka 2. März 2020, 7:40

    Wow, was für eine skurrile Sammelung.
    Gruß Meinolf
  • juergi-p 1. März 2020, 23:42

    Eine krasse Sammlung! Welch komischer Vogel mag diese Vögel wohl gesammelt haben?
    vg von juergi
  • Störfilm 1. März 2020, 23:32

    Krass ! Und im Grunde ein echt grotesker Anblick.
    Feine Bildgestaltung, gut ausgerichtet .
    Mein Ordnungssinn/zwang hätte mich wahrscheinlich noch dazu gebracht , das Dingen rechts an der Wand ein wenig gerade zu rücken...    :-D
    Geiersturzflug übrigens meine erste Schallplatte ....gefühlte 547 Jahre her......