Wolfgang P94


Premium (Pro), Welt, Europa

Gegen die Schwermut...

Gegen die Schwermut,
Diesem Vorboten der
Depression, dieser schwarzen
Nacht der Seele,
Da gibt es
Das Eine&Andere,
Das, vielleicht, für
Den flüchtigen Moment,
Vielleicht auch für
Eine Weile hilft:
Blüten im Morgenlicht,
Ein schönes Gedicht,
Zeilen voll magischer
Poesie, eine Weisheit
Entnommen aus dem
Yin&Yang, den Gesetzmäßigkeiten
Um uns her,
Auch ein Lichtstrahl
Zwischen Ästen hervorbrechend,
Die Lautlosigkeit des
Nebels, Zaubertöne von
Bach und Mozart,
Oder auch Harfenmusik
Klingend wie aus
Fernen Zeiten, die
Wärme der Sonne,
Aber auch die
Klirrende Kälte, die
Spuren und Zeichen
Der Elemente auf
Unserer Haut, der
Vogelflug, die Wildgänse
Die hinwegziehen, eine
Brücke zu neuen
Ufern, ein Bild
Gemalt von längst
Verstorbenen Künstlern die
So noch zu
Uns sprechen, Farben
Monets, der Rausch
In den Werken
Vincents, dieses Magiers,
Geräusche beim durchschreiten
Von alten Parks
Noch älteren Wäldern,
Lächeln in alten,
Jungen Gesichtern, die
Freundschaft die irgendwo
Wohnt, da ist.
All das kann
Schwermut mildern, ihr
Gewicht erleichtern, sie,
Wenn auch selten,
Vollkommen schwinden lassen,
Kann, hoffentlich, die
Schwarze Nacht der
Seele in eine,
Morgenröte verwandeln die
Einen Hauch von
Hoffnung ahnen lässt.
© Wolfgang P94

Kommentare 18

Das Foto befindet sich nicht in der Diskussion. Deswegen kann es aktuell nicht kommentiert werden.

Schlagwörter

Informationen

Ordner Emotionen
Views 475
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz