Aktuell kommt es zu Einschränkungen bei der Verfügbarkeit der fotocommunity. Auf der Statusseite kannst du mehr zum aktuellen Vorfall erfahren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Jochen D


Premium (Pro), Dortmund

Gefährliche Hängebrücke [6] ...

oder T.MM GHBMVMB - Traditionell Mittwochsmittige "Gefährliche Hängebrücke mit verschneiten morschen Balken".
Die letzte Hoffnung für die beiden gehetzten Trapper den Bären zu entkommen!

Die Fortsetzung der Geschichte:

Das Tal der Bären [7] ...
Das Tal der Bären [7] ...
Jochen D


Das vorherige Bild der Geschichte:
Der verspielte Bär [5] ...
Der verspielte Bär [5] ...
Jochen D


Der Anfang der Odyssee in Alaska:
Alaska [1] ...
Alaska [1] ...
Jochen D

Kommentare 22

  • Lichtmagie 16. März 2013, 6:58

    Ja... das sieht nach einem gefährlichen Unterfangen aus... Mut... den brauchen sie... die beiden Trapper... und Klugheit..
    Klugheit ist immer gut... !
    Karin
  • Dagmar Gernt 23. Januar 2013, 21:48

    Du hast wohl als Kind viel Karl May gelesen. Grins!
    Tolle, kinoreife Story und gut bebildert.
    LG
  • Jürgen Divina 23. Januar 2013, 19:26

    Was tut man nicht alles um sein bisschen Leben zu retten... Mutig, mutig seid Ihr dann da durchgezoomt, nehme ich mal an.
    Liebe Grüße, Jürgen
  • Sigrun Pfeifer 23. Januar 2013, 18:57

    Keine Spuren im Schnee..... und trotzdem sind die beiden Trapper ja wohl entkommen ! :-.)) LG Sigrun
  • Jochen D 23. Januar 2013, 18:25

    @Andrea, der Wasserfall ist in dieser Geschichte wo anders ;-)
  • Andrea Rademacher 23. Januar 2013, 18:09

    na da hattet Ihr ja noch einmal Glück, dass die Brücke über dem Abgrund mit dem Wasserfall gehalten hat :-)))
    LG Andrea
  • Margot Bäsler 23. Januar 2013, 18:09

    Einer ist immer der Erste, der Spuren hinterläßt!
    ---LG Margot---
  • Ingo Krause 23. Januar 2013, 18:04

    Damals als ich da durch bin waren die aber noch nicht morsch :-))))
    Gruß, Ingo.
  • dorlev 23. Januar 2013, 17:05

    und, haben die Trapper sich getraut? :-))
    LG dorle
  • Sonja Haase 23. Januar 2013, 14:23

    Da passt doch kein dicker Bär durch :-)
    Gelungene Aufnahme. Diese Weitsicht in dem Bild gefällt mir.. und hoffentlich kann auch der Bär lesen. VG Sonja.
  • Kerstin und Diddi 23. Januar 2013, 13:49

    Eine interessante Aufnahme aus einer guten Perspektive.
    Mir gefällt das die Stufen hinten aus dem Bild nach rechts verschwinden, gibt dem Ganzen etwas dynamisches.
    Da die Fortsetzung folgt, habt ihr diese Hürde wohl gut genommen.
    LG Diddi
  • Norbert Kappenstein 23. Januar 2013, 13:35

    Hoffentlich hat die Brücke gehalten, die Schneelast ist
    nicht zu unterschätzen.
    LG Norbert
  • Gaby Harig 23. Januar 2013, 11:26

    Augen ZU und durch .................... rette dich.....sonst komm ich :))) lg gaby
  • Jochen D 23. Januar 2013, 10:22

    @Lisa und Albert, nach den Zahlen die ich kenne sind von den etwa 710.000 Einwohnern Alaskas ca. 19,2% deutscher Abstammung.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Alaska#Abstammung
  • Lisa und Albert 23. Januar 2013, 9:57

    Mich würde es als Trapper auch riesig freuen, wenn ich in Alaska bei einer Hängebrücke ein deutsches Warnschild sehen würde - sprechen Alaska's Trapper denn deutsch? ;-)))))
    Die Idee finde ich gut mit der Geschichte
    LG Albert