Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
241 4

Joe Stone


Free Mitglied, Linz / Ottensheim

Gedränge

Sabbernder Schwan. Es war saukalt. Meine Finger waren schon blau.
F 5,6 / Iso 100 / 1/500s / BW 31mm
EBV: Tonwert, Zuschnitt

Kommentare 4

  • Mina Zander 21. Februar 2003, 0:23

    Uch, ich dachte, das wäre ein Eiszapfen am Schnabel!
    KLasse erwischt!
    Mein Schwan hat mich nur verfolgt, weil er Hunger hatte!
    Nächsten Tag stand in der Tageszeitung, das ein Schwan in einem Stadtteil ganz in der Nähe eine Frau, die ihn füttern wollte, angefallen hat! SPäter war der Schwan nicht mehr aufzufinden!
    Habe ich Glück gehabt, das mir der Schwan nichts getan hat! Ob es ein und der selbe war ist mir nicht bekannt!

  • Joe Stone 18. Februar 2003, 23:43

    @Holger: Danke für Deine Anmerkung
    @Moni: Dir auch lieben Dank für Anmerkung und Tipps. Polfilter, Graufilter, Streulichtblende usw. schon bestellt.
    lg joe
  • Monika Die 18. Februar 2003, 23:21

    Kompliment an dein schönes Schwanenportrait. Der Tropfen, der sich gerade löst ist, ja lustig.
    Mit etwas mehr Sonne hättest vielleicht noch einen Reflex ins Auge bekommen, aber dann wäre die Belichtung des weißen Federkleides schon wieder schwieriger gewesen...Polfilter kann dann Abhilfe schaffen :-)
    Denk dran, wenn die Sonne wieder scheint!
    LG Moni
  • Holger M 18. Februar 2003, 6:14

    ein klasse Profil
    LG Holger

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 241
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz