Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.649 21

Bruno Frangi


Free Mitglied, Bösingen

Kommentare 21

  • Ines Pérez Navarro 30. August 2002, 15:50

    Als ich sah, wie knapp das ablief, tja schade irgendwie, aber den Dialog hat es natuerlich gefoerdert, der ja bei diesem Bild mal ziehmlich ernsthaft kritisch ablief.
    Ich bin eben kein Gegner von Beschmuckung, ich denke die sind hier fuer mich folkloristische Elemente, auch wenn's die Plastikringe sind, die uns auch ein Stueck dieser Menschen und derer Vorlieben zeigen.
    Den Diskussionspunkt Haende kann ich akzeptieren.
    Da du auf meiner Buddyliste stehst schau ich wieder rein bei Dir und lass mich wiedermal ueberraschen...
    Gruesse Isis
  • Bruno Frangi 29. August 2002, 19:07

    @Ines
    L.eric bringt es auf den Punkt. Es war knapp aber nicht mein knappstes Resultat. Schon einmal entschied eine einzige Stimme für den Nichteinzug in die Galerie.
    Gerade Bilder, die nicht unbedingt nach den bewährten oder auferlegten Richtlinien präsentiert werden, sollen den Meinungsaustausch fördern.Ein Dialog zwischen Befürworter und Gegnern.

    @Alle
    Alle Achtung den Contra-Stimmern, die nicht nur den Knopf Contra gedrückt haben, sondern auch eine Anmerkung hinterlassen haben.

    Gruss Bruno
  • Christoph Lauber 28. August 2002, 17:44

    Als natürliches, nicht gestelltes Bild enthält es mehr Mensch als die meisten anderen die hier auftauchen.
    Der Titel ist nicht so toll, aber es ist ja auch keine Titelgalerie. Pro.
  • Dirk Frantzen 28. August 2002, 17:44

    Ich kann eure Contras nicht wirklich nachvollziehen. Ich lasse das Bild einfach wirken und das überzeugt mich. Ich will es einfach nicht zerpflücken! Das Bild hat einen enormen Ausdruck und es gibt nicht viele vergleichbar ausdrucksstarker Bilder in der Galerie.

    PRO
  • Bielefelder Bilder-Freak 28. August 2002, 17:44

    Aus den zutreffenden Gründen meiner Vorredner auch von mir ein CONTRA
  • Herbert Rulf 28. August 2002, 17:44

    Die Hände entweder ganz weg, wie Lutz schon vorschlägt, oder aber ganz drauf, aber so angeschnittene Finger zerstören für mich den ansonsten sehr guten Gesamteindruck. An einem Galeriebild sollte aber nichts stören. Deshalb leider Contra.
    Herbert
  • Lutz Loebel 28. August 2002, 17:44

    Schön geschossen :-) In meinen Augen aber nicht schön geschnitten: ich hätte direkt oberhalb der Armreifen des Mädels Schluss gemacht. Oben hätte ich ebenfalls konsequenter geschnitten. Und so insgesamt eher auf die Köpfe und Gesichter fokussiert, mir ist zu viel drauf auf dem Bild. Und ich hätte in diesem Fall vermutlich auch einen anderen Rahmen gewählt (was aber nicht ausschlaggebend ist). Licht, Schärfe und Protagonisten sind megatoll, aber das reicht mir leider nicht. CONTRA

    Servus aus München
    Lutz
  • Claus Döpelheuer 28. August 2002, 17:44

    Der Schmuck lenkt leider zu sehr ab. Der blick des mdchen hat etwas fragendes, nur an wen?

    Etwa den Fotografen??
    Muß so nicht sein, kommt mir aber so vor.

    Daher contra für diesen Vorschlag.

    c.
  • Ines Pérez Navarro 28. August 2002, 17:44

    @Georg: Dein so genanntes Absaufen des Kopfes, das finde ich hier gerade gut, das ist fuer mich das eins Sein insgesamt und wie beschrieben auch das mit dem Hintergrund - dem Umfeld der Kinder.
  • Georg Banek – 1 28. August 2002, 17:44

    Ihr dürft mich gerne wieder hauen, aber für mich säuft der obere Kopf zu sehr ab (ein Beschnitt oben würde Abhilfe schaffen), der Blick führt aus dem Bild raus und der vordere Kleine zeigt zu wenig eigene Besonderheiten und hebt sich zu wenig ab. Und der Bildinhalt kompensiert für mich diese formalen Mängel nicht - Contra.
  • Ines Pérez Navarro 28. August 2002, 17:44

    Das Bild strahlt fuer mich eine sanfte Harmonie aus und vor allem viel Waerme und ebendiese Geborgenheit mit der es auch betitelt wurde.
    Technisch finde ich es perfekt umgesetzt, da das Licht in der Abendsonne die Hautoene optimal unterstreicht und eine Verbindung mit dem Hintergrund herstellt.
    Die gestochene Schaerfe und der gute Bildaufbau dazu machen das Foto von Bruno, der sich wiedermal als Meister des Bildes versteht ,zu einem optischen HIghlight.
  • Bea Kulig 26. August 2002, 12:01

    einfach toll , das ist für mich fotografie..................
  • Günter Lange 26. August 2002, 10:43

    Hallo Bruno,
    ein fantastisches Porträt von dir. Die Abendsonne bringt hier die richtige Wärme und Ausstrahlung ins Bild. Auch die Augen des Mädchens kommen ausgezeichnet zur Geltung.

    Viele Grüße
    Günter
  • Stefanie Herzer 26. August 2002, 8:28

    Echt toll! Der Kontrast (unsharp mask?) ist vielleicht ein wenig zu hart. Allerdings bin ich mir sicher das das gedruckte Bild davon nicht betroffen ist. Du hast es einfach drauf. Fuer mich bist Du ganz oben dabei.
    Gruss Stefanie
  • Olaf Herrig 26. August 2002, 6:42

    Starkes Portrait!

    MfG, Olaf.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Indien
Views 1.649
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz