Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
447 4

andré siegmund


Free Mitglied, leipzig

gasometer no.02

im inneren eines leipziger gasometers, der in der erde liegende teil ist mit wasser vollgelaufen
mit canon eos3, tokina at-x 28-70mm f2.8 pro, auf agfa xrg 100
leider etwas unscharf...

Kommentare 4

  • Christian Brünig 4. September 2002, 0:08

    @Daniel: viele städtischen "Gasanstalten" waren Monopolisten und konnten sich repräsentative Bauten auch für die Gasbehälter leisten. Man hat die eigentlichen Gasbehälter in einer Ummauerung versteckt. Nach der Stillegung sind sie inwändigen Gasbehälter verschwunden; die Ummauerung blieb für eine Neunutzung zugänglich.
  • Sven Waghals 3. September 2002, 20:52

    Die Bildaufteilung finde ich sehr schön. Die Reihe Fenster und die Spiegelung von zwei Reihen im Wasser.... ergibt ein einfaches "geordnetes" Muster und wirkt trotzdem nicht langweilig. Also mir gefällts!
    Überhaupt eine interessante Location...kommt man denn dort einfach so hinein?
  • Rita Köhler 3. September 2002, 18:38

    Klasse Bild!
    Gruß Rita
  • Christian Brünig 3. September 2002, 16:37

    da ist der eigentliche Behälter ja bereits verschrottet?