866 6

Reiner1957


kostenloses Benutzerkonto

Gammaeule

Bei der Gammaeule handelt es sich um einen mittelgroßen Falter mit einer Flügelspannweite von 35 bis 40 Millimeter. Er ist grau bis braun gefärbt und besitzt wie viele Arten der Unterfamilie Plusiinae eine charakteristische Zeichnung auf den Vorderflügeln, die dem Gamma aus dem griechischen Alphabet ähnelt und von dem sich auch der Name ableitet.
Einstellungen während der Aufnahme: Blende 9, ISO 200, 1/80 Sekunde.

Kommentare 6

  • Gerlinde Kaltenmeier 22. November 2010, 19:38

    Für diese Aufnahme schenke ich dir ein bisschen Neid.
    Da gibt es nichts mehr zu schreiben, ausser, PERFEKT
    Lieben Gruss
    Gerlinde
  • Joachim Gerber 15. Oktober 2010, 8:08

    Das ist eine tolle Perspektive, aus der Du sie aufgenommen hast. Wirklich eine Top Aufnahme
    Lg Joachim
  • J. Simon 14. Oktober 2010, 23:48


    Tolle Aufnahme - gefällt mir sehr gut!

    LG J.Simon
  • Skyliner67 14. Oktober 2010, 22:54

    Exzellent, wie du die Schönheit dieses eigentlich recht unauffälligen Falters herausarbeitest. Die ungewöhnliche Zeichnung kommt bestens zur Geltung, und auch viele andere Details werden bei dieser Schärfe sichtbar. Die Einbeziehung der Futterpflanze und die Freistellung ergänzen die Bildwirkung optimal.
    LG, Regina
  • Julian Fahrbach 14. Oktober 2010, 22:54

    Sehr schön hast du Autographa Gamma auf den Sensor gebannt. An diesem schönen Nachtfalter versuche ich misch schon eine weile, aber diese nervösen Zeitgenoosen haben es mir bisher nicht leicht gemacht.
    Liebe Grüße
    Julian
  • Hardy54 14. Oktober 2010, 22:48

    Hallo Reiner. Ein tolles Makro von der schönen Gammaeule zeigst Du hier. Der Bildaufbau und die Farben sind Dir perfekt gelungen. Gruß Hardy.