Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Fundstück....ist dieser Krebs heimisch in Deutschland....

Fundstück....ist dieser Krebs heimisch in Deutschland....

510 16

Fundstück....ist dieser Krebs heimisch in Deutschland....

..oder wurde er ausgesetzt.....er war am Rande eines kleinen Biotops...wo ich immer meine Schmetterlinge und Libellen ablichte....und er wollte mich zwicken....

Kommentare 16

  • Ulrich Tuguntke 25. August 2011, 23:54

    Ich bin mir recht sicher, dass das die amerikainsche Krebasart ist, die unsere einheimische Art durch Übertragung der Pest fast ausgerottet hat. Schmeckt recht gut ;-) , hat hier aber eigentlich nicht zu suchen.
    Ein echter Glücksfall gut festgehalten.

    LG Ulli
  • Rainer und Antje 21. August 2011, 22:36

    Da geht man nichts ahnend am Ufer entlang und plötzlich so eine Begegnung - das geschieht sicher nicht jeden Tag. Ob heimisch oder nicht, bemerkenswert allemal.
    L.G. Antje
  • Yvo Pollinger 20. August 2011, 18:23

    Ein schöner Brocken.
    Grüess Yvo
  • Uwe Vollmann 20. August 2011, 17:49

    Hallo Dani, dieser von Dir ganz ausgezeichnet aufgenommene Krebs ist wirklich eine ganz besondere Begegnung, auf die Du sehr stolz sein kannst, da man einen solchen Fund nicht alle Tage macht und dieses wunderschöne Exemplar sicher auch recht selten ist! Das Foto gefällt mir sehr gut!
    LG Uwe
  • Martin Ki 20. August 2011, 9:13

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Dein Foto ist sehr schön
    Gruß
    Martin
  • Marguerite L. 19. August 2011, 23:48

    Was hast Du denn da entdeckt? Sagenhafter Krebs und ganz tolle Aufnahme
    Grüessli Marguerite
  • Charly08 19. August 2011, 23:30

    Klasse Aufnahme. Was du
    alles entdeckst.
    LG Gudrun
  • Günther Breidert 19. August 2011, 23:21

    So beeindruckend so ein Krebs ist, er sollte nicht bei uns sein
    LG Günther
  • Georg Barsch 19. August 2011, 21:38

    Hallo Dani,
    Das ist ein Nordamerikanischer Kamberkrebs.
    Die wurden im 19. Jahrhundert hier eingeführt weil er gegen die Krebspest immun ist.
    Weil er immun ist überträgt er aber auch diese Krebspest auf unsere einheimischen Arten die dadurch stark dezimiert wurden.
    LG Georg
  • De Kludi 19. August 2011, 21:36

    Hi Dani
    es scheint einer unserer heimischen Edelkrebse zu sein
    Astacus astacus
    mittlerweile auf der roten Liste
    Glückwunsch zu deinem Fund !
  • Claire Werk 19. August 2011, 20:56

    Ich dachte, die leben im Wasser?
    Das ist ein Lobster, alles andere als heimisch hier. Der ist aus einem Restaurant abgehauen.
    LG Claire
  • bri-cecile 19. August 2011, 20:38

    Der hätte Dich nur gezwickt, wenn Du ihn übersehen hättest...er wollte wohl einfach auch mal "Star" sein!!!!
    ;-))) LG bri-cecile
  • Traude Stolz 19. August 2011, 19:48

    Lach...ein wahres Krebsmonster...
    aber er gefällt mir gut!!!
    Lg Traude
  • propolis 19. August 2011, 19:23

    huch. ist ja unheimlich. Hattest auch keinen großen Topf mit...Schade. VLG Propolis
  • Sonja Haase 19. August 2011, 19:21

    Sieht ja toll aus... ich habe hier in der Ilmenau auch schon welche gesehen. Ob es ein Flusskrebs ist? Ein Edelkrebs. Tolles Foto. Viele Grüße, Sonja.

Informationen

Sektion
Ordner Sonstiges
Views 510
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-520
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 35.0 mm
ISO 100