Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Fuggerei in Augsburg... hier wohnen ....

Fuggerei in Augsburg... hier wohnen ....

1.136 16

Eva Nitschinger


Free Mitglied, Saarbrücken

Fuggerei in Augsburg... hier wohnen ....

... Menschen, die sich um die Stadt verdient gemacht haben. Sie bezahlten früher nur einen Gulden für das Wohnen. Es sind viele kleine gelbe Häuschen, mit Efeu bewachsen und aus den netten kleinen Schornsteinen zieht der Rauch gegen Himmel... putzig :-))))

Erich Martinek weiß mehr:
Als Stadt in der Stadt wird die Fuggerei bezeichnet, die auch heute noch von den Fürstlich und Gräflich Fuggerschen Stiftungen verwaltet wird. Jakob Fugger der Reiche gründete 1516 mit seinen Brüdern die älteste Sozialsiedlung der Welt für bedürftige, schuldlos in Not geratene Augsburger Bürger und Einwohner. Sie umfaßt 67 Häuser mit 147 Wohnungen, eine Kirche und einen Brunnen. Jahresmiete ist noch heute ein rheinischer Gulden, das entspricht etwa 1,72 DM. Zur Hausordnung gehört noch immer das tägliche Vater unser, Gegrüßet seist du Maria und Glaube an Gott für die Stifter.


Canon 300D, 18-55, ISO 400, f 11, 1/6, Stativ.

Kommentare 16