Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Fühlte sich gestört

Fühlte sich gestört

304 4

Georg Reyher


World Mitglied, Waiblingen

Fühlte sich gestört

von meiner Gartenarbeit heute, dieser "stolze" große Regenwurm und kroch daher aus der Erde um mal nachzuschauen, was da "rumtrampelt". dabei verirrte er sich auf eine Steinplatte. Hab ihn nach dem Foto ins Gras nebenan gesetzt, ist ja ein nützliches Tier und sollte daher noch nicht für die Amseln da sein.
Die sollen ja aus der Erde kommen, wenn man sich darauf bewegt, weil sie "glauben" dass es Regen gibt und sie dann an die Oberfläche kommen um nicht zu ertrinken. Ob das stimmt?
Sicher ein seltenes Motiv in der FC- oder?

Kommentare 4

  • S. Lohse 31. Oktober 2008, 8:22

    Stimmt, gesehen hab ich hier auch noch keinen! Hast ihn super für uns festgehalten!
    LG Sabrina
  • Marianne Schön 26. Oktober 2008, 21:24

    Du hast recht, den sieht man selten auf einem Bild.
    Gut dass Du ihn wieder ins Grüne gesetzt hast, heute mache ich das auch so, aber als Kind habe ich sie für die Hühner unserer Nachbarn gesammelt. Und heute gibt es in unserer Nachbarschaft einen Mann der Regenwürmer züchtet. Da kann man die durchgearbeitete Erde mit samt Regenwürmern kaufen.
    NG Marianne
  • Velten Feurich 26. Oktober 2008, 4:37

    Da hast Dur recht mit dem besonderen Motiv und seiner Nützlichkeit. Trotzdem muß ich ehrlich einräumen, das mir die Amseln da näher stehn...
    So ist das nun mal in der Natur und in einem gesunden Boden gibt es ja Regenwürmer ohne Ende. Gezeigt hast Du ihn klasse! LG Velten
  • Astrid Buschmann 25. Oktober 2008, 23:41

    Stimmt - ich habe in der fc noch keinen gesehen - aber sonst praktisch auch nicht auf einem Foto.
    Aber weißt Du was? Wenn ich bei Regen spazieren gehe und es sind nicht gar zu viele auf der Straße unterwegs - ich rette sie auch gerne. Mir tun sie immer leid, wenn sie sich auf dem Teerbelag nicht wieder einbuddeln können - WER lacht jetzt?

    Dein Regenwurm ist glaub schon ein ganz Dicker - und jetzt freut er sich wieder unter der Erde.

    LG Astrid