Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.173 30

Carsten Jensen


Pro Mitglied, Neumünster

Frühsport

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
http://www.cj-pictures.de
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kommentare 30

  • Pelue 4. November 2006, 15:55

    Ich bin tief beeindruckt ob des denkwürdigen Denkanstoßes. Am kommenden Wochenende weile ich an der Nordsee, und natürlich werde ich angesichts meines erweiterten Horizonts in Sachen Erdkrümmung fotografische Experimente starten und dann hier berichten.

    Es könnte übrigens auch sein, dass ich mich gerade krümme vor Lachen :-)))

    Ich grüße geradewegs herzlich in die Runde.

    Martin
  • Carsten Jensen 4. November 2006, 13:27

    @ Bernhard: Danke für den Denkanstoß!
    Tatsächlich ist es hier wohl so, das Martin mich schon lange kennt und weiß, dass ich ein fürchterlicher Pedant bin. Und wenn mir doch mal ein solcher "Lapsus" passiert, nehme ich seinen gutmütigen Spott auch genau als das hin. :)

    Zur Theorie: Wiki hat natürlich grundsätzlich recht. Trotzdem wird bei der Fotografie gemeinhin ein gerader Horizont angestrebt. Ein schiefer Horizont zeugt meiner Meinung nach von mangelnder Sorgfalt bei der Aufnahme bzw. bei der Bildbearbeitung. Und ein gewölbter Horizont lässt eher auf ein nicht unbedingt hochwertiges Objektiv schließen als auf die Abbildung der natürlichen Erdkrümmung.
    Ausgenommen hiervon sind natürlich Fotos mit so genannten Fisheye-Objektiven, die im Gegensatz zu "normalen" Weitwinkelobjektiven nicht auf eine lotrechte Wiedergabe korrigiert sind.
  • Bernhard Roland 4. November 2006, 13:12

    wie oben schon erwähnt einmalig schön!
    Habe aber mal eine allgemeine Frage zum Horizont, auch zur Anmerkung von > Martin Pelue, 1.11.2006 um 17:01 Uhr
    Das Gelbschwarz und das Schwarzgelb sind als gestaltende Elemente klasse. Der Horizont ist allerdings leicht schief, rechts hängt's etwas ;-) <

    Ist der Horizont immer 100% waagerecht ? !
    Bei WIKIPEDIA fand ich nämlich folgendes :

    "Die Horizontale (auch die Waagrechte oder der mathematische Horizont) ist eine gedachte Ebene senkrecht zur Lotrichtung. Für kleine Strecken (z.B. Körperkanten bis zu 50 Meter) ist die tatsächliche Krümmung der Horizontalen vernachlässigbar. Genähert ist sie die Oberfläche der Erdkugel, genauer des Geoids, was bei der Betrachtung längerer Strecken beachtet werden muss. Die Erdkrümmung macht auf 1 km bereits 8 cm aus und wächst annähernd quadratisch (10 km => 8 m)."

    Fällt vielleicht deshalb dein Bild nach links ab ?
    Außerdem ist bei steigender Flut links ( südlich ) immer ein höherer Wasserstand als rechts ( nördlich )

    Oder macht ihr nur eure spässchen damit ?
    trotzdem ein schönes wochenende
  • TerraPixx by Kai C. Pekie 2. November 2006, 9:01

    An dieser Location trägt Nordic-Walking seinen Namen wenigstens mal zu Recht ...

    Die Spiegelbild-Positionen der beiden "Hauptdarsteller" ist der Schlüssel zur tollen Wirkung dieses Fotos.

    Gruß
    Kai
  • J.E. Zimosch 1. November 2006, 19:45

    Etwas für die bessere Kondition.
    Gruß
    J.E.
  • Helmut Johann Paseka 1. November 2006, 19:23

    . . ich wandere durch den Rohr- und Wienerwald. Wäre schon einmal was anderes, entlang des Ufers zu wandeln. Schöne Szene mit einem Menschen, der sich der Meeresseele hingibt. Danke.
    LG. Helmut.
  • Pelue 1. November 2006, 18:40

    Nee, nicht in Tonne, das Foto ist klasse :-)))
  • Beate Zoellner 1. November 2006, 17:36

    mich hat´s bisher eher abends an den Weststrand zum fotografieren gezogen... ich sollte mir wohl mal ein Beispiel an Dir nehmen und es mal morgens versuchen - das Licht ist wunderbar! LG beate
  • Carsten Jensen 1. November 2006, 17:06

    @ Martin: Du hast recht! 0,1°!! Unglaublich! Was für eine Schlamperei! Asche auf mein Haupt! In die Tonne mit dem Foto!
    *ggg*
  • Bernhard Roland 1. November 2006, 17:05

    sehr schön ! tolle stimmung.
    mein tipp : vor westerland
    so sah es heute morgen etwas nördlicher aus !

    grüße von sylt
  • Pelue 1. November 2006, 17:01

    Das Gelbschwarz und das Schwarzgelb sind als gestaltende Elemente klasse. Der Horizont ist allerdings leicht schief, rechts hängt's etwas ;-)

    Martin

  • Michael P.-Becker 1. November 2006, 15:16

    Der eine benutzt den ganzen Körper, der andere nur den re. Zeigefinger! ;-)))
    Sieht wieder schön puristisch aus. Aktuell wird da jetzt wohl eher die Hölle los sein.
    Herzlichst Michael
  • Rolf Endermann 1. November 2006, 15:02

    Bild Nr.501 in der fc : Die richtige Spannung und das Abheben von anderen Srandbildern kommt durch die Kombination gelbe Hose / gelbes Seezeichen zu stande.
    Ciao ROLF
  • Christiane S. 1. November 2006, 14:57

    Das sieht wundervoll aus. Wie gerne würde ich da mitwandern!
    Von dem Unwetter und der Sturmflut im Norden hier Gott-sei-dank keine Spur...
    LG Christiane
  • C. Termeer - Fotografie 1. November 2006, 13:49

    Wunderbare Bildaufteilung - und wenn man den Nachrichten Glauben schenken darf, hast du auch gerade noch die richtige Zeit für so milde Nordsee-Landschaft erwischt. Heute ist wohl ganz schön was los an der Küste. VG C