Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Frühmorgens im Dead Vlei

Frühmorgens im Dead Vlei

9.369 59

Frühmorgens im Dead Vlei

Um so früh im Dead Vlei vor den Tourisenmassen zu sein, muß man in einer der zwei Lodges übernachten, die innerhalb des Nationalparks liegen. Wer ausserhalb übernachtet, kann erst ab 6Uhr hinein. Dann setzten sich hunderte von Fahrzeugen incl. Reisebussen in Bewegung, um die 60 Kilometer zum Dead Vlei zurückzulegen. Wenn die eintreffen, sollte man seine Fotos im Kasten haben.

Kommentare 59

  • magdafee 13. November 2019, 8:06

    hier hattest du einen wundervollen Moment für dich und der beeindruckenden Landschaft.
    Schön wie der Baum in die Wolken ragt
    lg magdafee
  • Andreas Kögler 10. November 2019, 9:41

    wir waren ja damals das zweite Fahrzeug, welches hinein fuhr ...,
    aber die "drin wohnenden" waren eben schon da- so hatte ich doch immer Menschen mit im Bilde !
    Wie würde es drinnen wohl aussehen, wenn dort ausversehen mal wieder Wasser steht ?
    gruß andreas
  • Benita Sittner 10. November 2019, 1:49

    ...faszinierend ohne Ende....VLG Benita
  • axelunplugged 9. November 2019, 15:13

    im Morgenlicht hat's auch was ...
    G., Axel
  • asla 9. November 2019, 12:14

    Wow,, was für ein Foto- Klasse.
    LG Astrid
  • Günter Sickmann 9. November 2019, 11:32

    Ui, das sieht ja mal richtig gut aus.
    Gruß aus Duisburg Günter
  • Markus 4 9. November 2019, 9:00

    ich schweige und genieße

    Habedieehre
    Markus
  • PeLeh 9. November 2019, 6:51

    Das Bild triggert eine interessante Stimmung.... einerseits fröstelt es, dann kommen die warmen Farben der Sonne, die Kargheit der Landschaft löst wohltuende Einsamkeit aus..... Eine gelungene Aufnahme, die mir bestens gefällt!
    Guten Morgen, ein schönes Wochenende und viele Grüße
    Peter
  • Michael Wollert 8. November 2019, 23:26

    Du hast die Atmosphäre dort perfekt präsentiert. Wie ein Reptil, das aus den Wolken das bisschen Feuchtigkeit saugt. Ausschnitt und Bea sehr geglückt. Ich war mindestens 10 Mal dort und habe ein solches Bild nicht nach Hause gebracht. Respekt
    Viele Grüße Michael
  • Zina H 8. November 2019, 23:18

    Suuuuper! Bekannt, und doch total neu und kaum je gesehen in dem Licht... sieht echt genial aus...! Dein Begleittext "erschreckt" mich fast ein bisschen...  das muss sich ja enorm verändern haben. Ich war vor über 20 Jahren mal da, (sind individuell zu zweit mit einem kleinen VW-Golf durch halb Afrika ;-), und auch bei der berühmten Düne 45 war genau nur eine andere Person...
    LG, Zina
  • YesZappa 8. November 2019, 23:13

    Sehr schönes Licht, KLASSE. 
    Wir haben für drei Tage auf dem Namibia Wildlife Resorts Sesriem Camping übernachtet, von dort aus hat man die eine Stunde Vorsprung vor den Masssen.
  • Rebekka D. 8. November 2019, 21:53

    ganz so früh war ich nicht da .. so hab ich definitiv was verpasst ... wunderschön die Stimmung ..  ;o) Rebekka
  • Karl-J. Gramann 8. November 2019, 21:51

    für jeden der mal dort war ein unvergesslicher moment….vg karl
  • Tom Cerqueira 8. November 2019, 21:42

    Wunderschönes Bild mit traumhaftem Licht. Denke, bei mir würde das Bild einen Platz an der Wand finden.
    LG Tom
  • Bernhard Jörgensmann 8. November 2019, 21:18

    Du warst früh genug unterwegs um dies schöne, stimmungsvolle Bild zu machen.
    Tolles Licht und klasse Farben.
    Gruß Bernhard.