Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Willi W.


Complete Mitglied, Essen

Frühlingstraum

- Gänseblümchen, Bellis, Tausendschön, die niedlichen Dauerblüher gehören zu unseren bekanntesten Blumen. Botanisch heißen sie Bellis perennis, nur diese Art der Gattung Bellis hält es in kälteren Zonen aus dort sind sie zumindest in der Naturform dann aber vorbildlich frosthart. Die vielen Zuchtformen zeigen bunte Blütenfarben, sind aber empfindlicher. Sie werden auch größer, brauchen aber teilweise Winterschutz, zumindest die Pflegeanleitung ist für alle Gänseblümchen erfreulich einfach. In normale Erde aussäen oder einpflanzen, an einen lichten Standort. Wässern ist höchstens bei großer Trockenheit notwendig, düngen meist gar nicht. Die Naturform ist mehrjährig, die Zuchtformen werden meist zweijährig kultiviert.-

-Mein Dienstagsabendmittwochsblümchen ist Heute eine Gänseblümchen oder auch genannt Bellis.-

-Ich wünsche euch eine schöne Restwoche.-

-Liebe Grüße Willi-

Kommentare 81

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 23.638
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D4
Objektiv 105.0 mm f/2.8
Blende 4
Belichtungszeit 1/1600
Brennweite 105.0 mm
ISO 200