Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Frühling unterm Krönchen

Frühling unterm Krönchen

987 24

Erika Schneider


Free Mitglied, aus dem Siegerland

Frühling unterm Krönchen

[Bildtitel geändert]

Ich bitte um offene und ehrliche Kritik. Besonders von Siegerländer Fotofreunden, die die Örtlichkeiten kennen.

Für alle Nicht-Siegerländer:
In der rechten Bildhälfte ist das Siegener Wahrzeichen, das
schemenhaft zu erkennen. Es befindet sich hoch oben auf der
Das Bild ist keine Montage. Die Kätzchen gehören zu einer kleinen Weide, die in einen der Blumenkübel gegenüber des Krönchencenters am Markt gepflanzt ist. Um das Krönchen halbwegs formatfüllend ins Bild zu bekommen, musste ich den Zoom voll ausfahren und da kommt meine Kamera in puncto Tiefenschärfe an ihre Grenzen.
Welche Verrenkungen ich vollführt habe, um die Perspektive überhaupt so hinzubekommen, darüber schweigt die Höflichkeit der Fotografin ... ;-))

Kommentare 24

  • Martina Sch. 25. März 2010, 9:53

    mir gefällt's!
    lg m.
  • Josef Schließmann 22. März 2010, 13:22

    Die Idee ist an sich nicht schlecht, finde aber das Türmchen doch extrem unscharf, da geht viel an Wirkung verloren.

    LG Josef
  • Norbert Schiffbauer 21. März 2010, 18:10

    das ist gut!
  • Klaus Neuberger 21. März 2010, 11:26

    Zum Krönchen, man hätte es auch einfach weg stempeln können. ;-)
    Zum Foto, siehe Anmerkung von ,,über den Dächern von Siegen "
  • Jola Bartnik-Milz 21. März 2010, 10:16

    Wenn man weisst, erkennt man das Krönchen als Wahrzeichen von Siegen direkt. Die Aufnahme ist sehr ansprechend, die Frage ist nur, was wolltest du durch diese Aufnahme ausdrücken. Sollte Siegen als Stadt im Vordergrund stehen, dann würde ich mir wünschen, dass es ein wenig schärfer abgebildet ist. Wolltest du aber das schöne Wetter und das Ankommen von Frühling bei dem blauem Himmer mit "Gliter" im Hintergrund festhalten, dann ist dir das perfekt gelungen.
    Gruß Jola
  • Erika Schneider 21. März 2010, 9:36

    @Wolli: Der Makrovorsatz war gar nicht im Einsatz. Und wenn ich im Weitwinkelbereich fotografiert hätte, hätte ich die ganze Kirche mt draufbekommen aber nicht nur das Krönchen, wie ich es wollte.
    Aber danke für den Tipp, ich werd mal noch weiter brüten. ;-)
  • De Wolli 20. März 2010, 23:59

    Also wenn du den Makrovorsatz weg lässt und im Weitwinkel fotografierst, müsste es eigentlich gehen.
    LG
    Wolli
  • Marianne Hüsch 20. März 2010, 21:46

    Als nicht Siegeländer
    mir gefällt es
    lg Marianne
  • regina brühl 20. März 2010, 14:50

    hach wat schön.
    lg regina
  • Frank Schlitt 20. März 2010, 14:37

    Ich finde die Bildwirkung sehr GUT, nur mit der Bildaufteilung habe ich Probleme. Mein Auge ist etwas hin und her gerissen, weil der Bildmittelpunkt fehlt.
    Lieben Gruß
    Frank
  • Erika Schneider 20. März 2010, 10:10

    @Claudia: Sie war gar nicht dabei. Zum Glück. ;-)))
    @Armin, Horst, Nobbi und Wolli: Leider ist bei meiner Kamera mit Blende 8 Schluss, kleinere Blende - und damit mehr Schärfe auf dem Krönchen - ging also nicht.
    @Lieselotte: Nein, ich habe am Markt, also unterhalb der Nikolaikirche gestanden, und im spitzen Winkel zum Krönchen hin fotografiert.
  • Lieselotte D. 20. März 2010, 8:45

    Hast Du bei den Kanonen gestanden? Klasse,
    die Kätzchen und das verschwommene Krönchen.
    LG Lieselotte
  • De Kludi 19. März 2010, 22:33

    Nur der Zweig hätte mir glaub ich besser gefallen
    , denke aber das kommt auch weil ich das Krönchen nicht kenne...............
  • Blauer Jupp 19. März 2010, 22:03

    Ich finde es gerade wegen der "Unschärfe" klasse!
    Gut gemacht Erika!
    LG Jupp
  • De Wolli 19. März 2010, 20:58

    Im Thumb war es für mich ein Funkturm. Im Vollbild musste ich erst mal rätseln, zumal ich aus dem Sauerland bin.
    ;-))
    Ich denke, der Nobbi hat nicht ganz unrecht, es wäre zumindest einen Versuch mit kleinerer Blende wert gewesen, denke ich.
    LG
    Wolli