Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Frühe Adonislibelle

Frühe Adonislibelle

279 9

Johannes Lechner


Free Mitglied, Innsbruck/Umgebung

Frühe Adonislibelle

Leider war es an diesem Tag sehr windig, und ich musste auf eine möglichst kurze Verschlusszeit achten-daher auch nur eine sehr geringe Schärfentiefe, was mir allerdings auch nicht schlecht gefällt :-). War übrigens die erste dieser Art, die ich fotografieren konnte..

Kommentare 9

  • Claus Fisser 29. Mai 2007, 11:46

    es kommen auch wieder geeignetere Tage.
    Ich finde es trotz der knappen Schärfe sehr gelungen.
    vlg claus
  • Uli Hoffmann 28. Mai 2007, 13:25

    Sehr fein. Mir gefällt es so, wie es ist.
    Liebe Grüße
    Uli
  • Johannes Lechner 27. Mai 2007, 11:31

    @Wolfgang
    dieses Bild hier ist im "Mühlauer Fuchsloch" entstanden...

    glG, Joe
  • Wolfgang Thaler 27. Mai 2007, 10:44

    Genial! Der kurze Schärfebereich stört gar nicht!
    Wo nimmst Du denn die Libellen her? Verrätst Du
    Deine Lokation?
    LG Wolfi
  • Qingwei Chen 26. Mai 2007, 22:50

    sehr schade bei diesem motiv mit einem tollen grasbogen. wäre ein tolles bild gewesen.

    lg qingwei
  • Franz Kolenz 26. Mai 2007, 20:46

    Eine wunderbare Aufnahme mit perfekter Bildgestaltung.
    Super.

    LG Franz
  • Tom Martin 26. Mai 2007, 17:58

    Hi Johannes,
    die Gestaltung mit dem gebogenen Grashalm und auch der Verlauf der Schärfe kommt hier richtig gut. Evtl hättest du trotz offener Blende da noch n bisschen was rausholen können, wenn du mehr auf Augenhöhe gegangen wärst(wenn man das wollte)...
    Greetz Tom
  • Stevie 65 26. Mai 2007, 17:37

    Oh sehr gut!
    Auch sehr ansprechende Bildgestaltung mit diesem gebogenen Halm!
    Grüoss, Stevie65
  • Thor Schulze 26. Mai 2007, 17:28

    Ja, wirklich sehr schön fotografiert. Die Libelle trägt ihren Namen aber zurecht, oder?
    vG, Thor.