Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
°°°Freizeitbeschäftigung ? - Der Beginn einer Übung - Irgendwann, Irgendwo °°°

°°°Freizeitbeschäftigung ? - Der Beginn einer Übung - Irgendwann, Irgendwo °°°

623 1

Volker Stäbler


World Mitglied, Stolzenhain

°°°Freizeitbeschäftigung ? - Der Beginn einer Übung - Irgendwann, Irgendwo °°°

Es wird angenommen : Beim Befüllen eines Eisenbahnkesselwagens spricht das Sicherheitsventil nicht an. Der Befüllvorgang wird nach einer Minute durch das Personal manuell gestoppt.
Bis dahin fliesst ein Giftgas mit voller Pumpenleistung aus. Das sind ca 200 l pro Minute, die sich am Unfallort verteilen.
Dadurch kommen ca. 800 Menschen mit dem Giftgas in Kontakt(Einatmen,Hautkontakt,Augenkontakt).
Es macht sich erforderlich einen Behandlungsplatz vor Ort einzurichten.
Doch die Hilfsorganisationen Rettungswagen, Feuerwehr , und auch die KIT - PSNV.
(Krisenintervention - Psychosoziale Notfallversorgung) melden sich als erstes im sogenannten Bereitstellungsraum.

Kommentare 1