Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Freilebende Pfauen ?

Freilebende Pfauen ?

2.428 3

Jürgen Dietrich


Pro Mitglied, Berlin

Freilebende Pfauen ?

Wildlife Pfauen ?NaJa,Jein!
Die Pfauen ,die die Berliner Pfaueninsel erst zu einer solchen machen,mußten in den vergangenen Jahren mit einer Voliere vorlieb nehmen.
Über winterliches Eis waren mehrfach Wildschwein,Fuchs ,Marder ,Frettchen und Co eingewandert und hatten Schäden angerichtet ,nicht nur bei den Pfauen.
Nun hat man wohl die Einwanderer rigoros bejagt und zum Schilfgürtel hin die ganze Insel mit einem niedrigen dreizügigen Elektrozaun umgeben.
Jetzt dürfen die Pfauen wieder frei leben.
Das ganze ist bemerkenswert,weil die Insel einerseits zum Potsdamer Schlösserensemble gehört und damit zum Weltkulturerbe der UNESCO,andererseits aber aus Zeiten von West-Berlin auch Naturschutzgebiet ist.Ein Berliner Unikum.

Kommentare 3

  • Buteo 3. Mai 2008, 7:30

    Ich schließe mich B. Walker an, es ist eine ganz tolle Portraitaufnahme. Die irisierende, blaue Farbe mag ich ja schon mal besonders, seit ich durch dich das Purpurhuhn kennengelernt habe. Der hier ließ dich bloß viel entspannter in seine/ihre Nähe ;-)
  • B. Walker 2. Mai 2008, 18:56

    Eine sehr bemerkenswerte Geschichte von meiner geliebten Insel, die während meines Studiums vor langer Zeit für zwei Jahre wöchentliches Untersuchungsgebiet war. Danke Dir, Jürgen.
    Und ein wunderschönes Porträt des "Markenzeichens" der Insel!
    LG Bernhard
  • Mario Wolframm 2. Mai 2008, 18:42

    Auch ohne die Erklärung wäre es ein schönes Tierportrait, mit ist es immer auch ein Stück Wissen. Kunst und Bildung wird heute viel zu oft getrennt!

    Achso:
    Frühling
    Frühling
    Mario Wolframm
    ;)