Anne G.


Premium (Complete)

frei wie ein tölpel

auf helgoland .....und über das glitzernde wasser schweben . . . muss das schön sein!

Kommentare 56

  • Lightworker 2. August 2008, 11:44

    wow da rieche ich sofort das meer
  • Anne G. 20. Juni 2006, 15:08

    @jürgen : üben, üben, üben.... ;))) nein; scherz beiseite.
    mit einer kompakten digitalen kriegt man das wohl kaum hin - ansonsten ist das nicht so ein problem. die basstölpel fliegen immer über eine felsenkante zu ihren nestern oder davon weg, da ist es nicht gar so schwierig, sie dort im flug zu erwischen. es gibt ja viele fliegende basstölpel hier in der fc. lg, anne
  • Jürgen Stühlmeyer 20. Juni 2006, 14:45

    Einfach Spitze!!! Wie bekommt man so eine Schärfe hin?
    HG Jürgen
  • Doris H 19. Juni 2006, 17:08

    Anne schade, ich habs jetzt erst gesehen. Schade! Herzlichen Glückwunsch. Mein PRO ist dir gewiss!

    LG Doris
  • Stefan Zimmermann 12. Juni 2006, 0:53

    Glückwunsch Anne!
    Alles andere wäre auch nicht fair gewesen.

    Stefan
  • Bernd Stenger 11. Juni 2006, 12:25

    Ein super Bild. Die Schärfe beeindruckt mich und macht mich neidisch!
  • † Trude S. 9. Juni 2006, 14:55

    Anne, ich hab es wieder mal verpaßt hier, gratuliere Dir aber herzlich zu diesem wunderbaren Foto mit sooo vielen Sternchen . Zauberhaft !
    Lb. Gruß, Trude
  • Evelyne E. 8. Juni 2006, 19:10

    Hallo Anne
    Herzlichen Glückwunsch zum Sternchen !
    Gruss Evelyne
  • Anne G. 8. Juni 2006, 18:32

    @florian: danke für die infos! lg, anne
  • Theshadow 165 8. Juni 2006, 18:24

    einfach KLASSE!!! sehr gelungen!!:)
  • Florian Schott 8. Juni 2006, 18:23

    Die Form der Reflexe (der helle Ring um die Kreise) wird in Fachkreisen als "Bokeh" bezeichnet. Das hier würden viele als schlechtes Bokeh einstufen, da es zu einem unruhigen Hintergrund führt. Bei Spiegeltele-Objektiven (Bauart ähnlich zu Spiegel-Teleskopen) kommt es vom Schatten das Fangspiegels. Bei normalen Objektiven von einer bewussten Fehlkonstruktion zugunsten eines gesteigerten Schärfeeindrucks in der Fokus-Ebene. Ist eigentlich recht ähnlich zu dem Effekt bei übertriebenem Unscharfmaskieren.

    mfG Flori
  • Skorpina Red 8. Juni 2006, 17:06

    Hallo Anne,

    ein wahnsinnig schöne Aufnahme. Diese Farbgebung und das Glitzern im Wasser...einfach traumhaft.

    Liebe Grüße
    Skorpina
  • Anne G. 8. Juni 2006, 16:37

    @tds und giesbert: huch, ich wusste gar nicht, dass es "in echt" so etwas wie ein "spiegeltele" gibt..... ich dachte, es sei eine teleaufnahme mit halt spiegelungen im wasser gemeint gewesen. die aufnahme ist mit einem ganz "normalen" nikon - telezoom gemacht.
    @mario/mulaluma: ich bin wirklich sehr zufrieden mit der d 200.
    lg, anne.
  • Thilo Rose 8. Juni 2006, 16:31

    den wunsch kann man nachvollziehen. wunderbar.
    grüße
    Thilo
  • Giesbert Kühnle 8. Juni 2006, 16:09

    Erst jetzt die Anmerkungen gelesen...
    Mir gefällt die Aufteilung des Bildes...
    In Blickrichtung hat der Vogel doch genug Raum wie ich finde und auch oben finde ich den geringen freiraum in Ordnung. Die Reflexe geben dem Bild einerseits eine sehr abstrakte Wirkung, andererseits sind sie noch klein genug um das Meer erkennlich zu machen. Wären sie größer, wäre dies sicher schon weniger eindeutig.
    Mein Spiegeltele macht eindeutige Ringe aus unscharfen Lichtreflexen, hier sind es aber mehr Flecken. Glaube daher eher nicht das es ein Spiegeltele war.
    Liebe Grüße,
    Giesbert

Informationen

Sektion
Ordner my stars
Views 18.855
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie (Natur)
7. Juni 2006 263 Pro / 227 Contra

Öffentliche Favoriten