Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Frauenschuh blüht schon

Frauenschuh blüht schon

1.457 5

Bernd Bellmann


Free Mitglied, Lehrte

Frauenschuh blüht schon

in Niedersachsen. Ich habe heute an einem Südhang im Laubwald nahe Hildesheim nach dem Frauenschuh geguckt. Mit Erstaunen stellte ich fest, dass er schon in voller Blüte war.

Frauenschuh
Frauenschuh
Bernd Bellmann

So konnte ich trotz starkem Wind schon mal einige Bilder machen. An diesem Standort blühte der Frauenschuh aber auch in anderen Jahren besonders früh. Leider gibt es immer noch Zeitgenossen, die meinen diese prächtigen Pflanzen sollten lieber in ihrem Garten, als im Wald stehen. So kommt es alle Jahre wieder mal vor, dass Pflanzen ausgegraben werden, obwohl sie auf normalem Gartenboden überhaupt nicht wachsen.
Canon D60, 100/2.8 Makro, Bl. 9.5, 1/90sec. am 1.5.2003 bei Hildesheim.

Kommentare 4

  • Hans-Wilhelm Grömping 10. Mai 2003, 21:08

    Gibt es den Frauenschuh auch noch in Niedersachsen? Ista nscheinend wirklich extrem früh dran mit der Blüte- ich habe immer erst im Juni blühende Pflanzen gefunden!
    Eine wunderschöne Orchidee- noch schöner als das Foto von der Einzelblüte finde ich das kleine Foto mit der massenblüte- klasse! Gruß Hawi
  • Gottfried Sara 1. Mai 2003, 21:32

    eine schöne aufnahme ist dir da gelungen.
    ich hab leider schon einige jahre keinen in natura gesehen und solche ansammlungen wie in deinem zweiten bild kenn ich in "freier wildbahn" überhaupt nicht, hab immer nur zwei bis drei stück beisammen gesehen.
    das mit dem ausgraben ist leider ein weit verbreitete böse unart, vielle leute glauben das eine pflanze, nur weil man sie in erde steckt und mit wasser versorgt auch wachsen wird, das ist aber nicht so.
    der begriff der artgerechten tierhaltung ist ja recht in mode (betonung auf mode, weil gehalten werden viele tiere ja noch immer nicht artgerecht) und bei den pflanzen ist es mit der artgerechten haltung genau so, nur was will man verlangen vom otto normalverbraucher wenn er keine ahnung hat von ackerbau und viehzucht,
    wie soll der pflanzen artgerecht halten?
    in einer zeit wo kinder glauben, daß tomaten ("paradeiser" heißt das auf gut wienerisch und kommt von paradies) zu weihnachten reif werden und die salatgurken im glashaus auf nährlösungsgesättigtem granulat heranwachsen ist es halt schwer den leuten begreiflich zu machen das pflanzen auch ihr eigenleben haben und dementsprechend behandelt werden möchten und dazu gehöhrt sicher nicht ein ausgegrabener frauenschuh im vorgarten, der wird´s da nicht überleben.

    gruß aus dem tiefen wienerwald

    gottfried
  • Stefan Garbe 1. Mai 2003, 20:58

    wunderschön getroffen

    Gruß
    Stefan
  • Birgit R. 1. Mai 2003, 17:29

    Eine tolle Aufnahme und ein passender Text dazu.
    Hier ist es heute viel zu stürmisch, um draußen fotografieren zu können :-((((

    Ich bin schon gespannt auf weitere Freilandorchideenbilder :-)))

    LG Birgit